Konzertsuche
« vorheriges Konzert | nchstes Konzert »


Swiss Chamber Soloists
Dienstag
05.06.2012 20:00
- Espace Decouverte -

Swiss Chamber Soloists

 

Swiss Chamber Soloists
Heinz Holliger
hautbois
Esther Hoppe violon
Jürg Dähler alto
Daniel Haefliger violoncelle
Edicson Ruiz contrebasse

Rudolf Kelterborn: Quartett für Oboe und Streichtrio
Heinz Holliger: Chaconne für Violoncello solo
Donald Martino: Cinque Frammenti for oboe and string bass

Roland Moser: …sehr mit bassstimme sanft… für Kontrabass solo in «Wiener Stimmung». Hommage à Friederike Mayröcker
Heinz Holliger: Preludio e Fuga (a 4 voci) für Kontrabass solo in «Wiener Stimmung»
Pascal Dusapin: Microgrammes. Sept pièces pour trio à cordes (commande WDR et Philharmonie Luxembourg)
Elliott Carter: Figment VI for oboe solo
Figment IV for solo viola
Figment III for solo contrabass
Sir Harrison Birtwistle: Oboe Quartet for oboe, violin, viola and cello


Backstage Baloise_klein_WEB
19:45 Espace Découverte
Meet the artist – Heinz Holliger und Jürg Dähler im Gespräch (D)

 

Pro Helvetia, Fondation suisse pour la culture

Dans le cadre de Mouvement 2012

Kulturpass, bienvenue!

 

Es gibt zahlreiche Beispiele dafür, dass Komponisten, die selbst berühmte Instrumentalsolisten sind, für ihre Musikerkollegen ganz besonders schwierige Stücke schreiben. Hier ist jedoch keineswegs von Bach, Beethoven, Liszt, Paganini und Albéniz die Rede, sondern von einem der berühmtesten heutigen Komponisten und Interpreten in Personalunion: Heinz Holliger, der im Februar als Dirigent am Pult des OPL stand, ist am 5. Juni als Oboist zu erleben. Als Komponist steuert er für seine Freunde und Kollegen von den Swiss Chamber Soloists unter anderem zwei Solostücke bei, die für weniger virtuose Musiker schlicht in die Kategorie ‹unspielbar› fallen: ein furioses Präludium und eine vierstimmige Fuge für Kontrabass solo sowie die Chaconne für Violoncello solo. Holliger selbst interpretiert im Konzert unter anderem das neue Oboensolo, das ihn 2011 quasi als Weihnachtsgeschenk von Elliott Carter erreichte (wenige Tage nach Carters 103. Geburtstag). Weiter auf dem Programm: Kammermusik von Rudolf Kelterborn, Harrison Birtwistle und Pulitzer-Preisträger Donald Martino sowie Pascal Dusapins leidenschaftliches Streichtrio Microgrammes, gemeinsam in Auftrag gegeben vom WDR und der Philharmonie.

 

Dieses Konzert ist Teil der Aboreihe

» Musiques d'aujourd'hui

Preis
Cat. I 15,00 €

 


Ermigter Preis (< 27 Jahre)
Cat. I 9,00 €

 



Buchen

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Tickets per Telefon
www.philharmonie.lu, (+352) 26 32 26 32
Luxembourgticket.lu, (+352) 47 08 95-1


 

Facebook Kommentare
Facebook