Konzertsuche
« vorheriges Konzert | nchstes Konzert »


Francesco Tristano photo: Matthew Stansfield Francesco Tristano photo: Matthew Stansfield Francesco Tristano photo: Matthew Stansfield
Montag
04.06.2012 20:00
- Grand Auditorium -

«bachCage»

 

Francesco Tristano piano
Moritz von Oswald live electronics

Francesco Tristano: Introit
Johann Sebastian Bach: Partita N° 2 BWV 825
John Cage: In a Landscape
John Cage: The Seasons
Johann Sebastian Bach: Vier Duette BWV 802–805
John Cage: Etude Australe N° 8 (Book 1)
Francesco Tristano & Moritz von Oswald: Interludes

 

Backstage Baloise_klein_WEB
Après le concert / im Anschluss an das Konzert
Salle de Musique de Chambre
Meet the artist – Rencontre avec Francesco Tristano (F)

 

Coopération avec le Festival International Echternach

 

Sie teilen einen Vornamen sowie den Umstand, dass ihre Nachnamen jeweils aus vier Buchstaben bestehen, die sich als Noten schreiben lassen – aber was verbindet den Barock-Meister Johann Sebastian Bach (1685–1750) und den amerikanischen Musik-Revolutionär John Cage (1912–1992), dessen 100. Geburtstag in diesem Jahr gefeiert wird? Der luxemburgische Pianist Francesco Tristano und der deutsche Minimal-Techno-Pionier Moritz von Oswald beantworten diese Frage mit einer Folge von ‹Klangskulpturen›, die man sich fast als Parcours durch eine Ausstellung vorstellen kann. Dieser Klavierabend des 21. Jahrhunderts bringt das Klavier mit Computern und elektronischen Musikinstrumenten in Berührung – und zeigt ungeahnte Querverbindungen beispielsweise (rund um den Ton B) zwischen Bachs Partita BWV 825 und Cages In A Landscape oder zwischen Bachs visionären Duos und den auf Sternkarten basierenden Études Australes von Cage.

 

Dieses Konzert ist Teil der Aboreihe

» 88 touches

Preis
Cat. I 40,00 €
Cat. II 30,00 €
Cat. III 20,00 €

 


Ermigter Preis (< 27 Jahre)
Cat. I 24,00 €
Cat. II 18,00 €
Cat. III 12,00 €

 



Buchen

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Tickets per Telefon
www.philharmonie.lu, (+352) 26 32 26 32
Luxembourgticket.lu, (+352) 47 08 95-1


 

Facebook Kommentare
Facebook