Konzertsuche
« vorheriges Konzert | nchstes Konzert »


Karol Szymanowski photo: Roger Viollet
Freitag
28.09.2012 20:00
- Salle de Musique de Chambre -

«2 x hören: Keine Angst vor Szymanowski»

 

Carmina Quartett
Matthias Enderle violon
Susanne Frank violon
Wendy Champney alto
Stephan Goerner violoncelle
Martina Taubenberger présentation (en allemand / in deutscher Sprache)

Karol Szymanowski: Quatuor à cordes N° 1

En coopération avec Körber-Stiftung Hamburg

Freier Eintritt – Reservierung erforderlich

 

Ausgehend von verbreiteten Vorurteilen gegenüber dem Neuen und Unbekannten in der Musik geht die neue Reihe «2 x hören» den Fragen nach, wie sich ein erster Eindruck verändert und ob man seine Vorbehalte über Bord werfen kann. Damit bieten die Philharmonie und die Körber-Stiftung Hamburg einen neuen Weg, auf dem man sich ‹furchteinflößenden› Werken nähern kann. Das Konzept ist schnell erklärt: Zunächst hören Sie ein zeitgenössisches oder unbekanntes Werk wie in einem ‹normalen› Konzert ohne jede vermittelnde Erklärung. Nach einer ausführlichen Diskussion der Moderatorin Martina Taubenberger mit den Musikern wird das Werk dann noch einmal gespielt – ist Ihr Eindruck der gleiche wie zu Beginn oder nehmen Sie das Werk jetzt anders wahr? Am ersten Abend steht der polnische Komponist Karol Szymanowski im Mittelpunkt, ein Zeitgenosse von Ravel und Bartók, dessen ungewohnt farbenreiche Musik 2012/13 eine besondere Rolle im Programm der Philharmonie spielt.

Preis
Cat. I ausverkauft

 


Ermigter Preis (< 27 Jahre)
Cat. I ausverkauft

 



Buchen

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Tickets per Telefon
www.philharmonie.lu, (+352) 26 32 26 32



 

Eine Koproduktion mit

 

Körber-Stiftung

 

 

Facebook Kommentare
Facebook