Reihen
Baltic Crossing (13.01.2011)

Baltic Crossing (13.01.2011)

Chill at the Phil

Dass nichts sich so gut zum Chillout eignet wie Live-Musik, ist schon lange bekannt. Wie lange, das zeigt gleich das erste Konzert der immer beliebteren Vorabendserie Chill at the Phil: Auch wenn der Name Simpson im Programm von Vittorio Ghielmi und Luca Pianca sich nicht auf Bart, Homer, Ashlee oder Jessica bezieht, sondern auf den englischen Komponisten Christopher Simpson aus dem 17. Jahrhundert, sollten Sie sich diesen Abend auf keinen Fall entgehen lassen denn unterhaltsame Musik mit passenden Getrnken in der Hand zu genieen kann geradezu als eine Erfindung des Barock gelten. Baltic Crossing vereint junge Musiker aus Finnland, Dnemark und Grobritannien zu rasanten Modern-Folk-Tunes die energiegeladene Ostseeufer-Band wurde brigens 2010/11 sogar in den erlesenen Kreis der Rising stars der ECHO European Concert Hall Organisation aufgenommen. Mit unglaublichem Swing wartet das Klezmer-Trio des 1981 geborenen Klarinettisten David Orlowsky auf auch von Giora Feidman wrmstens empfohlen. Natrlich ist auch der Jazz wie immer prominent verteten: Leana Sealy prsentiert ihr neues Album. Souvern entspannt gibt sich das renommierte Quartett des 1974 in New Orleans geborenen Luxemburgers Greg Lamy. Zum Abschluss der Donnerstags-Reihe kommt die britische Jazz-Sensation Gwilym Simcock mit seinem Trio in die Salle de Musique de Chambre Chick Corea bezeichnete den Pianisten als creative genius, und die Jazzpresse vergleicht den 28-Jhrigen bereits mit Brad Mehldau und Keith Jarrett. Chill at the Phil!

 

 
Free seating 81,00 €    
 
Ermigte Karten (< 27 Jahre)
Free seating 54,00 €    
 
Da ein oder mehrere Konzerte dieser Aboreihe bereits stattgefunden haben, ist eine Onlinebestellung leider nicht mehr mglich. Bitte kontaktieren Sie den Kartenvorverkauf unter (+352) 26 32 26 32 um Informationen ber weitere Buchungsmglichkeiten zu erhalten.
 

 

Medienpartner

 

http://www.eldoradio.lu

 

http://www.lessentiel.lu