Reihen
Les bons becs en voyage de notes (04.02.2012)

Les bons becs en voyage de notes (04.02.2012)

Miouzik (912 ans) (français/deutsch)

Ist es Zauberei, wenn sich ein Publikum im Alter zwischen 9 und 12 Jahren im Konzert kein bisschen langweilt? Auf jeden Fall spielt Magie im Zyklus «Miouzik» 2011/12 eine große Rolle: Schon der große Geigen-Hexenmeister Niccolò Paganini hat sich für Zauberkunst interessiert – was der junge Konzertmeister Vahid Khadem-Missagh zum Anlass nimmt, in seiner Geschichte über Virtuosität, Magie und Leidenschaft, «Stradivahid auf der Flucht vor den Falschspielern», Zauberkunststücke nicht nur mit seiner Geige vorzuführen. Die berühmte Zaubergeschichte Petruschka von Igor Strawinsky wird in «Petruschka – Jahrmarktsfantasie» von fünf Musikern präsentiert: Ein alter Magier erweckt auf einem russischen Jahrmarkt drei seiner Marionetten zum Leben – das sich der sensible Petruschka, die schöne Ballerina und der brutale Mohr allerdings sofort gegenseitig schwer machen. Auch die Reiseroute der vier aufgedrehten Klarinettisten in «Les bons becs auf Notenreise» grenzt an Hexerei – in Begleitung eines nicht minder temperamentvollen Schlagzeugers kommen sie blitzschnell von Panama über Rom, Rio, Istanbul, New York und Afrika nach London. Aaron Coplands berühmtes Stück «Appalachian Spring» wird vom WDR-Jugendradio- Moderator Christian Schruff und dem Ensemble de la Chapelle Saint-Marc vorgestellt. Kino mit Live-Orchestermusik gibt es in der «Live Cinema» Family Edition mit dem OPL und Carl Davis. Und das Ensemble Saitsiing sorgt in der Kombination des jahrhundertealten Märchens «Die Schöne und das Tier» mit nicht weniger alten Instrumenten für reichlich Spannung.

 

 
Cat. I 69,00 €     Diese Kategorie ist leider ausverkauft.
 
Ermigte Karten (< 27 Jahre)
Cat. I 54,00 €     Diese Kategorie ist leider ausverkauft.