Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen

OPL Konzerte

Dezember 2021

  • 02.12.2021 20:00 Uhr, Fest- & Bienfaisance-Concerten

    «Concert de Gala de SOS Villages d’Enfants Monde»

    Orchestre Philharmonique du Luxembourg
    Lawrence Renes direction
    Jonathan Fournel piano (lauréat du Concours Musical International Reine Elisabeth de Belgique)

    Ce concert est soumis au régime CovidCheck pour tout spectateur à partir de 12 ans et 2 mois. À la Philharmonie, le port d’une protection buccale et nasale est obligatoire dans la salle de concert pendant la durée de la représentation et reste fortement recommandé dans le Foyer. Les concerts, sous régime CovidCheck, ont lieu en capacité complète. Plus d’informations ici

    Concert de bienfaisance organisé par SOS Villages d’Enfants Monde a.s.b.l.
    Ce concert sera enregistré par radio 100,7 et retransmis le 29 décembre 2021.

  • 08.12.2021 12:30 Uhr, Lunch concerts

    «Lunch concert – OPL’s Open Rehearsal»

    Orchestre Philharmonique du Luxembourg
    Gustavo Gimeno direction

    Für dieses Konzert ist für alle Besucher ab 12 Jahren und 2 Monaten eine Zugangsberechtigung via CovidCheck erforderlich. Während Ihres gesamten Aufenthaltes im Konzertsaal ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verbindlich. Die Konzerte, die unter dem Reglement des CovidCheck stehen, finden bei voller Saalauslastung statt. Weitere Informationen

    Restauration disponible sur place

  • 10.12.2021 20:00 Uhr, Grands orchestres

    Mahler 3 – OPL / Gustavo Gimeno / Gerhild Romberger

    None Zu diesem Konzert gibt es eine résonances-Veranstaltung

    Orchestre Philharmonique du Luxembourg
    Wiener Singverein
    Pueri Cantores du Conservatoire de la Ville de Luxembourg
    Gustavo Gimeno direction
    Gerhild Romberger alto

    Am 10.12. taucht das Orchestre Philharmonique du Luxembourg unter Leitung von Gustavo Gimeno ein in Gustav Mahlers Dritte Symphonie, gemeinsam mit der Solistin Gerhild Romberger, dem Wiener Singverein und den Pueri Cantores. Das Programm des Werkes ist ein Epos über die Schöpfung. Beginnend mit einem gewaltigen ersten Satz (von insgesamt sechs), schließt das Werk mit einem entschieden optimistischen Finale, das von einem Kritiker anlässlich seiner ersten vollständigen Aufführung zum schönsten langsamen Satz seit Beethoven erklärt wurde. In einem Vortrag in französischer Sprache wendet sich vor dem Konzert David Christoffel dem Thema «Gustav Mahler, précurseur de l’écologie sonore?» zu.

    Für dieses Konzert ist für alle Besucher ab 12 Jahren und 2 Monaten eine Zugangsberechtigung via CovidCheck erforderlich. Während Ihres gesamten Aufenthaltes im Konzertsaal ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verbindlich. Die Konzerte, die unter dem Reglement des CovidCheck stehen, finden bei voller Saalauslastung statt. Weitere Informationen

    Ce concert sera enregistré par radio 100,7 et retransmis en direct.

  • 12.12.2021 15:00 Uhr, TivoliVredenburg, Utrecht

    Gustavo Gimeno / OPL

    OPL concert

    Orchestre Philharmonique du Luxembourg
    Wiener Singverein
    Dutch National Youth Choir
    Gustavo Gimeno direction
    Gerhild Romberger alto

  • 17.12.2021 20:00 Uhr, Grands rendez-vous

    Emmanuel Pahud / Gustavo Gimeno / OPL

    None Zu diesem Konzert gibt es eine résonances-Veranstaltung

    Orchestre Philharmonique du Luxembourg
    Gustavo Gimeno direction
    Emmanuel Pahud flûte

    Als eines der populärsten Musikinstrumente überhaupt ist die Flöte als Soloinstrument im klassischen Konzertrepertoire dennoch vergleichsweise unterrepräsentiert. Das sinnliche und farbenreiche Flötenkonzert von Jacques Ibert gehört zu den Sternstunden, die Komponisten Flötisten beschert haben. An der Seite des Orchestre Philharmonique du Luxembourg wird es der für seine Virtuosität gefeierte Emmanuel Pahud interpretieren in einem Programm, das darüber hinaus Spiritualität mit Märchenzauber, Maurice Ravel und Olivier Messiaen verbindet. Märchenvertonungen sind auch Thema des Einführungsvortrags in französischer Sprache von Charlotte Brouard-Tartarin um 19:15 in der Salle de Musique de Chambre.

    Für dieses Konzert ist für alle Besucher ab 12 Jahren und 2 Monaten eine Zugangsberechtigung via CovidCheck erforderlich. Während Ihres gesamten Aufenthaltes im Konzertsaal ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verbindlich. Die Konzerte, die unter dem Reglement des CovidCheck stehen, finden bei voller Saalauslastung statt. Weitere Informationen

    Ce concert sera enregistré par radio 100,7 et retransmis en direct.

Januar 2022

  • 05.01.2022 20:00 Uhr, Fest- & Bienfaisance-Concerten

    «Neijoersconcert»

    Orchestre Philharmonique du Luxembourg
    Fabien Gabel direction
    Nikola Hillebrand soprano
    Michael Schade ténor

    Mit Ausschnitten aus Franz Lehárs Operette Das Land des Lächelns und dem typischen festlichen Flair startet das Orchestre Philharmonique du Luxembourg am 05.01. mit seinem «Neijoersconcert» ins musikalische Neujahr. Unter dem französischen Dirigenten Fabien Gabel und mit zwei herausragenden Solisten, der Sopranistin Nikola Hillebrand und dem Tenor Michael Schade, präsentiert der Klangkörper eine mitreißende Mischung aus Arien und Walzern aus den Federn der Meister der Gattung – Franz Lehár, Robert Stolz oder Johann Strauß. Auf geht’s zu einem rauschenden Abend im Zeichen des Lächelns!

    Für dieses Konzert ist für alle Besucher ab 12 Jahren und 2 Monaten eine Zugangsberechtigung via CovidCheck 2 G (geimpft oder genesen) erforderlich. Während Ihres gesamten Aufenthaltes im Konzertsaal ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verbindlich. Die Konzerte, die unter dem Reglement des CovidCheck stehen, finden bei voller Saalauslastung statt. Weitere Informationen

    Concert placé sous le haut patronage de Son Altesse Royale le Grand-Duc
    Ce concert sera enregistré par radio 100.7 et retransmis le 2 février 2022.

  • 08.01.2022 11:00 Uhr, Familles (6–106 Jahre)

    «Hänsel und Gretel»

    Orchestre Philharmonique du Luxembourg
    Thomas Dorsch Leitung
    Juri Tetzlaff Moderation, Text

    Wer kennt es nicht, das Märchen von den Geschwistern, die sich im Wald verlaufen und schließlich die böse Hexe besiegen, die in einem Pfefferkuchenhaus lebt. Der Komponist Engelbert Humperdinck hat mit seiner Märchenoper einen nicht zu unterschätzenden Anteil daran, dass Hänsel und Gretel noch heute zu den bekanntesten Märchen der Sammlung der Gebrüder Grimm gehört. In einer Fassung für junges Publikum von heute widmen sich der Moderator Juri Tetzlaff und das Orchestre Philharmonique du Luxembourg unter Thomas Dorsch am 08.01. dem uralten, aber noch immer spannenden Stoff.

    Für dieses Konzert ist für alle Besucher ab 12 Jahren und 2 Monaten eine Zugangsberechtigung via CovidCheck 2 G (geimpft oder genesen) erforderlich. Während Ihres gesamten Aufenthaltes im Konzertsaal ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verbindlich. Die Konzerte, die unter dem Reglement des CovidCheck stehen, finden bei voller Saalauslastung statt. Weitere Informationen

  • 14.01.2022 20:00 Uhr, Grands rendez-vous

    Beatrice Rana / Gustavo Gimeno / OPL

    None Zu diesem Konzert gibt es eine résonances-Veranstaltung

    Orchestre Philharmonique du Luxembourg
    Gustavo Gimeno direction
    Beatrice Rana piano

    Nach ihrem Debüt-Recital in der Philharmonie im Juni spielt die junge Pianistin Beatrice Rana am 14.01. erstmals an der Seite des Orchestre Philharmonique du Luxembourg unter dessen Chefdirigenten Gustavo Gimeno. Ihre Virtuosität und musikalische Intelligenz stellt sie in den Dienst von Sergej Rachmaninows Rhapsodie über ein Thema von Paganini, eine spätromantische Sternstunde. Umrahmt wird dieses Werk von subito con forza der koreanischen Komponistin Unsuk Chin und César Francks d-moll-Symphonie.

    Für dieses Konzert ist für alle Besucher ab 12 Jahren und 2 Monaten eine Zugangsberechtigung via CovidCheck 2 G (geimpft oder genesen) erforderlich. Während Ihres gesamten Aufenthaltes im Konzertsaal ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verbindlich. Die Konzerte, die unter dem Reglement des CovidCheck stehen, finden bei voller Saalauslastung statt. Weitere Informationen

    Ce concert sera enregistré par radio 100.7 et retransmis en direct.

  • 16.01.2022 11:00 Uhr, Les Amis de l'OPL

    «Concert-apéritif III»

    Irmos String Quartet
    Attila Keresztesi, Andrii Chugai violon
    Jean-Emmanuel Grebet alto
    Vincent Gérin violoncelle

    Für dieses Konzert ist für alle Besucher ab 12 Jahren und 2 Monaten eine Zugangsberechtigung via CovidCheck 2 G (geimpft oder genesen) erforderlich. Während Ihres gesamten Aufenthaltes im Konzertsaal ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verbindlich. Die Konzerte, die unter dem Reglement des CovidCheck stehen, finden bei voller Saalauslastung statt. Weitere Informationen

    Organisé par Les Amis de l'OPL

  • 16.01.2022 18:00 Uhr, Kölner Philharmonie

    Beatrice Rana / Gustavo Gimeno / OPL

    OPL concert

    Orchestre Philharmonique du Luxembourg
    Gustavo Gimeno direction
    Beatrice Rana piano

  • 18.01.2022 20:15 Uhr, Auditorio Palacio de congresos

    Beatrice Rana / Gustavo Gimeno / OPL

    OPL concert

    Orchestre Philharmonique du Luxembourg
    Gustavo Gimeno direction
    Beatrice Rana piano

  • 19.01.2022 19:30 Uhr, Auditorio Nacional de Música, Madrid

    Beatrice Rana / Gustavo Gimeno / OPL

    OPL concert

    Orchestre Philharmonique du Luxembourg
    Gustavo Gimeno direction
    Beatrice Rana piano

  • 21.01.2022 20:00 Uhr, Auditorio de Tenerife

    Beatrice Rana / Gustavo Gimeno / OPL

    OPL concert

    Orchestre Philharmonique du Luxembourg
    Gustavo Gimeno direction
    Beatrice Rana piano

Februar 2022

März 2022

April 2022

Mai 2022

Juni 2022

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30