Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen

Christophe Nussbaumer

Flöte

Christophe Nussbaumer wurde 1970 in Basel geboren. Trotz seines Schweizer Passes hat er nie in diesem Land gelebt, sondern bis zu seinem 28. Lebensjahr im Elsass. Dort besuchte er die Schule und erhielt ersten Musikunterricht (Baccalauréat mit Schwerpunkt Musik und die Médaille d'Or degré supérieur auf der Flöte). Anschließend studierte er an den Musikakademien Basel und Genf, wo er nicht nur das Lehr- und Orchesterdiplom erhielt, sondern sich auch einen Premier prix de virtuosité erspielte. Seine Flötenlehrer waren Marc Gutbub, Felix Manz und Maxence Larrieu. Christophe Nussbaumers musikalische Ausbildung wurde ergänzt durch zahlreichen Meisterklassen bei Philippe Bernold, José-Daniel Castellon, Alain Marion, Trevor Wye, James Galway u.v.a. Trotz seiner langjährigen Orchestererfahrung (besonders in Basel und Lausanne), die ihm nach wie vor große Freude bereitet, geht er seit über 20 Jahren einer intensiven kammermusikalischen Tätigkeit nach. Christophe Nussbaumer ist seit 1998 Solo-Piccolo im OPL.

Photo: Eric Chenal Photo: Eric Chenal