Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen

Covid-19: Wichtige Informationen zu unseren Konzerten, weitere Infos

Élise Rouchouse | LPOA

Perkussion

1993 in Le Puy-en-Velay geboren, erhielt Élise Rouchouse zehnjährig ihren ersten Perkussion-Unterricht in ihrer Geburtsstadt, in der sie bis zu ihrem 18. Lebensjahr auch ihre gesamte Schullaufbahn absolvierte. Entschlossen, Musik zu ihrem Beruf zu machen, schrieb sie sich am Conservatoire Massenet Saint-Étienne ein und anschließend 2014 an der Haute École des Arts du Rhin Strasbourg, wo sie 2017 einen Bachelor-Abschluss in der Klasse von Emmanuel Séjourné, Stephan Fougeroux und Denis Riedinger erwarb. Im selben Jahr wurde sie Mitglied der Académie de l’Orchestre Philharmonique de Strasbourg. Das Orchester verpflichtet sie bis heute regelmäßig als Aushilfe. Ihre Ausbildung setzte sie am Konservatorium von Amsterdam fort, wo sie mit Nick Woud, Mark Braafhart, Bence Major, Tomohiro Ando, Richard Jansen, Rachel Zhang, Ramon Lormans und Peter Prommel arbeitete. 2020 schloss sie hier ihr Masterstudium in Orchesterspiel ab. Während ihrer Jahre in den Niederlanden hatte sie Gelegenheit mit Klangkörpern wie Concertgebouworkest, Netherland Philharmonic Orchestra und Nederlands Ballet Orkest zu spielen. Seit Saisonbeginn 2021/22 ist Élise Rouchouse Mitglied der Luxembourg Philharmonic Orchestra Academy.