Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen

Etienne Plasman

Flöte

Nach Abschluss seines Studiums mit Bestnoten und einem Hochschuldiplom für Flöte und Kammermusik am Königlichen Konservatorium Brüssel gewann Étienne Plasman mehrere Wettbewerbe in Belgien und erhielt einen 1. Preis im Internationalen Kammermusikwettbewerb von Bari (Italien). Erst Mitglied des RTBF-Orchesters in Brüssel, trat Plasman dann mit 24 Jahren den Posten der 1. Solo-Flöte im Orchestre Philharmonique du Luxembourg an. Er lehrte an der Musikhochschule Mannheim und am Königlichen Konservatorium Brüssel. Er wird jedes Jahr eingeladen, seine Erfahrungen im Rahmen von Meisterkursen in Belgien, Frankreich, China und Kolumbien weiterzugeben. Er spielte mehrere Kammermusikstücke und Konzerte für Flöte und Orchester ein. Daneben gastiert er regelmäßig als Solist und Kammermusikinterpret bei zahlreichen Festivals in Europa, USA, Asien und Lateinamerika. Er gastierte insbesondere im Konzert für zwei Flöten von Cimarosa an der Seite von Jean-Pierre Rampal beim Internationalen Festival Echternach. Étienne Plasman lehrt am Konservatorium von Esch-sur-Alzette.

Photo: Eric Chenal Photo: Eric Chenal