Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen

Covid-19: Wichtige Informationen zu unseren Konzerten, weitere Infos

Ilan Schneider

Bratsche

In Litauen geboren, erhielt Ilan Schneider in seiner Heimatstadt Vilnius die erste musikalische Ausbildung. Als 15-Jähriger setzte er seine Studien an der Rubin Academy of Music in Tel Aviv fort. 1989 wurde er hier mit dem 1. Preis des Violinwettbewerbs der Rubin Academy ausgezeichnet. Anschließend vervollständigte er seine Ausbildung in Wien bei Günter Pichler und Thomas Kakuska (Alban Berg Quartett) an der Universität für Musik und darstellende Kunst. Seit 1997 Schüler des Bratschenvirtuosen Michael Kugel, konnte er schon ein Jahr später beim 1. Internationalen Bratschenwettbewerb in Wien als Gewinner reüssieren. Am Königlichen Konservatorium in Gent legte er im Jahr 2003 sein Konzertdiplom mit höchster Auszeichnung ab. Er steht als Solist mit namhaften Orchestern und als Kammermusiker regelmäßig auf internationalen Konzertpodien. Ilan Schneider ist 1. Solobratschist des Orchestre Philharmonique du Luxembourg und Mitglied des Quatuor Louvigny. Er gibt regelmäßig Meisterkurse in Deutschland, Belgien, den Niederlanden, Italien, Kroatien, Litauen, Israel und den USA und ist Juror Internationaler Bratschenwettbewerbe. Seine zahlreichen Solo- und Kammermusikaufnahmen wurden mit internationalen Preisen, u.a. Diapason d’Or und Strad Selection, ausgezeichnet. Seit 2013 unterrichtet Ilan Schneider am Internationalen Konservatorium am Phoenixsee, Dortmund.

Photo: Eric Chenal Photo: Eric Chenal