Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen

Covid-19: Wichtige Informationen zu unseren Konzerten, weitere Infos

Leo Halsdorf

Horn

Leo Halsdorf wurde 1979 in Luxemburg geboren. Im Alter von zehn Jahren begann er in der Klasse von Marc Bouchard im Konservatorium der Stadt Luxemburg Horn zu lernen. 2001 gab er sein Mathematikstudium auf, um sich ganz der Musik zu widmen. Er begann sein Musikstudium in Maastricht bei Erich Penzel und wechselte nach seinem Diplom für weiterführende Studien bei Christian Lampert nach Stuttgart. Nach nur einem Studienjahr erhielt er seine erste Stelle im Sinfonieorchester Aachen, um wenig später als stellvertretender Solohornist beim Bayerischen Staatsorchester angestellt zu werden. Er wechselte an gleicher Position zum Luzerner Sinfonieorchester, um ein Jahr später eine Stelle als Solohornist an der Hamburgischen Staatsoper anzutreten. Von 2006 bis 2012 war er als Solohornist bei den Düsseldorfer Symphonikern tätig. Im Oktober 2012 ist er in seine Heimat zurückgekehrt, wo er als Solohornist im OPL angestellt wurde.

Photo: Eric Chenal Photo: Eric Chenal