Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen

Covid-19: Wichtige Informationen zu unseren Konzerten, weitere Infos

Yulia Fedorova

Violine

Yulia Federova wurde 1978 in Penza in Russland geboren. Von 1993 bis 1997 studierte sie im Moskauer Tschaikowsky-Konservatorium und konzertierte mit dem Ensemble New Names und auch auf verschiedenen Festivals. 1996 gewann sie den 1. Preis im internationalen Kammermusikwettbewerbs Nikolai Rubinstein und 1999 den 4. Preis des internationalen Kammermusikwettbewerbs von Caltanissetta (Italien). Von 1998 bis 2002 war sie 1. Violinistin des Symphonieorchesters des Moskauer Konservatoriums unter der Leitung von Gennadi Roschdestwenski. 2003 erteilte sie Meisterkurse im Centre culturel et artistique Moulin d’Andé (Frankreich) und studierte von 2002 bis 2005 bei Ulrike Dierick an der Hochschule für Musik Saar. Im Rahmen ihrer Ausbildung machte sie 2005 ein Praktikum am Orchester der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern als 1. Tuttigeige. 2006 kam sie zum Orchestre Philharmonique du Luxembourg. Sie erhielt 2008 den Interpretationspreis für Violine in der Kategorie Solo an der Hochschule für Musik Saar.

Photo: Eric Chenal Photo: Eric Chenal