Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen

Stiftung EME

«Joy Caravan»-Projekt «Joy Caravan»-Projekt
 

Unterstützen Sie die Stiftung

Augen leuchten, Erinnerungen kommen hoch dank alter Lieder, Märchen werden Wirklichkeit. Helfen Sie der Stiftung EME, diese Freude zu teilen!

  • Spenden Sie!

    IBAN LU38 0019 2955 7929 1000
    BIC: BCEELULL

    IBAN LU87 0030 6427 4860 0000
    BIC: BGLLLULL

    IBAN LU08 0021 1915 7670 4300
    BIC: BILLLULL

    IBAN LU46 0081 7167 4300 1003
    BIC: BLUXLULL

    IBAN LU81 1111 2579 6845 0000
    BIC: CCPLLULL

Für die jährliche Steuererklärung erhalten Sie anschließend eine Spendenbescheinigung zur Vorlage bei der Administration des Contributions Directes in Luxemburg. Die Stiftung EME folgt den Richtlinien des Verhaltenscodex für die an die Großzügigkeit der Öffentlichkeit appellierenden Organisationen und steht für transparente und gewissenhafte Verwendung der ihr anvertrauten Spenden.

 

Die im Januar 2009 gegründete Stiftung EME – «Zuhören, um einander besser zu verstehen» schenkt, in enger Zusammenarbeit mit der Philharmonie Luxembourg, jenen Menschen Zugang zur Musik, die gemeinhin vom kulturellen Leben ausgeschlossen sind. Es handelt sich um Menschen, die aus vielfältigen Gründen außerhalb des gewöhnlichen Adressatenkreises kultureller Aktivitäten stehen, beispielsweise Kinder und Erwachsene mit komplexen Behinderungen, mit eingeschränkter Mobilität oder in schwierigen Lebensumständen sowie sozial benachteiligte, vereinsamte oder an den Rand der Gesellschaft gedrängte Menschen.

So sorgt die Stiftung EME dafür, dass Musik an Orten wie Krankenhäusern, Seniorenheimen und Gefängnissen erlebbar wird. Die im Stiftungsrat der EME versammelte Expertise und die gute regionale wie internationale Vernetzung der Philharmonie ermöglichen Impulse für die Entwicklung maßgeschneiderter musikalischer Angebote für benachteiligte Menschen in verschiedensten Lebenssituationen. Und mit hoher Motivation stellen sich Musiker und ehrenamtliche Helfer in den Dienst der Idee, Musik zu Menschen zu tragen, die üblicherweise vom Kulturleben ausgeschlossen sind.

Die Stiftung wird ausschließlich durch Spenden, Vermächtnisse und Schenkungen finanziert. Helfen Sie uns, Musik zu teilen! Mit Ihrer Spende an die gemeinnützige Stiftung EME schenken Sie Lebensmut und Freude und stellen langfristig sicher, dass wir den benachteiligten Menschen weiterhin Projekte anbieten können!

An wen wendet sich die Stiftung EME?

Die Stiftung EME setzt sich für die Menschen ein, die keine Möglichkeit haben, am kulturellen Leben Luxemburgs teilzunehmen.

Dank des Einsatzes von über 50 professionellen Musikern hat die Stiftung im Jahr 2013 über 650 Events für 12.000 Menschen realisiert. Nicht weniger als 212 Institutionen wie Krankenhäuser, Pflegeheime, Tagesstätten für Alzheimerpatienten, Tagesstätten für Kinder, Strafvollzugsanstalten, Tagesstätten für Obdachlose, das Centre socio-éducatif de l’Etat u.v.a. bieten ihren Patienten und Einwohner Konzerte der Stiftung an oder nehmen aktiv an Projekten teil. Die Stiftung bietet verschiedene reguläre Projekte wie Konzerte in Krankenhäusern und Pflegeheimen und Gesangsworkshops in den ALA-Foyers und in den Psychiatrien in Esch-sur-Alzette und Ettelbrück an.

Desweiteren organisiert sie spezifische Projekte, die sich an verschiedene Zielgruppen richten, etwa das intergenerationelle Projekt «Joy Caravan», das Kinder aus Tagesstätten mit Senioren aus Pflegeheimen aus dem ganzen Land versammelt, um zusammen Djembé zu spielen. Einmal pro Jahr organisiert die Stiftung in Zusammenarbeit mit der English Touring Opera ein großes Projekt nach Maß, das sich an behinderte Personen richtet. Dieses Jahr heißt das Spektakel «Rumbled». Das RAP-Projekt wird in Zusammenarbeit mit Musikern der luxemburgischen Gruppe De Läb undJugendlichen aus Dreiborn realisiert. Für die Häftlinge des Centre pénitentiaire bietet die Stiftung in Zusammenarbeit mit Gast Waltzing das Projekt «Schrassig Blues» an.