Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen

Covid-19: Wichtige Informationen zu unseren Konzerten, weitere Infos

Video
 
  • Alice Sara Ott & Francesco Tristano photo: Marie Staggat

    Alice Sara Ott & Francesco Tristano
  • Alice Sara Ott & Francesco Tristano photo: Marie Staggat

    Alice Sara Ott & Francesco Tristano

Alice Sara Ott / Francesco Tristano

«Scandale»

25.02.2015 20:00 Uhr,

Grand Auditorium

add to calendar

Alice Sara Ott, Francesco Tristano piano

Maurice Ravel: Boléro. (arr. F. Tristano)
Claude Debussy: Nocturnes N° 1 & N° 2 (arr. M. Ravel)
Maurice Ravel: La Valse.
Francesco Tristano: a soft shell groove
Igor Stravinsky: Le Sacre du printemps (arr. I. Stravinsky)

«Du könntest den Sacre in einem Club spielen und die Leute würden abgehen», «das ist ganz klar eine Körper-Musik», «du hörst dir diese Musik an und du hast das Gefühl, dass du unbedingt tanzen möchtest»… Die beiden jungen Klavierstars Alice Sara Ott und Francesco Tristano nehmen sich im Dialog ‹Skandalstücke› der legendären Ballets russes von Sergei Diaghilev vor: Le Sacre du printemps, einer der großen Skandale des Jahres 1913 (dessen motorischer Rhythmus für die beiden gar nicht so weit vom Detroit Techno entfernt ist) oder die «zynische Parodie» La Valse, die Diaghilev zuerst in Auftrag gegeben und dann abgelehnt hatte (möglicherweise war sie ihm nicht skandalös genug). Neue Duo-Bearbeitungen von La Valse («vielleicht mehr durch Techno als durch den Wiener Walzer inspiriert») sowie des Bolero nutzen – ganz bewusst auch mit Hilfe von Verstärkungen auf dem neuesten Stand der Technik – die vollen Klangmöglichkeiten von zwei Klavieren. Neben zwei von Ravel arrangierten Nocturnes von Debussy kommt mit dem hypnotischen a soft shell groove Francesco Tristano auch als Komponist zu Wort.

Trier-Luxembourg

Bus-Shuttle zur Philharmonie für dieses Konzert:

Um Anmeldung wird gebeten unter
www.philharmonie-shuttle.lu

Karten

Preis
  • 35
  • 25
  • 15
< 27 Jahre
  • 21
  • 15
  • 9

www.philharmonie.lu,
(+352) 26 32 26 32

Der online Verkauf ist zurzeit nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Liegt in der Vergangenheit

Abonnements

 

Unterstützt von