Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen
Audio Video
 
 
  • Anne Sofie von Otter & Brooklyn Rider photo: Erin Baiano

    Anne Sofie von Otter & Brooklyn Rider
  • Anne Sofie von Otter photo: Mats Baker

    Anne Sofie von Otter
  • Brooklyn Rider photo: Sara Small

    Brooklyn Rider

Anne Sofie von Otter & Brooklyn Rider

«So Many Things»

12.11.2016 20:00 Uhr,

Grand Auditorium

add to calendar

Anne Sofie von Otter mezzo-soprano
Brooklyn Rider
Johnny Gandelsman, Colin Jacobsen violin
Nicholas Cords viola
Michael Nicolas cello

Songs by Björk, Elvis Costello, Kate Bush, Nico Muhly and music by Philip Glass, Janáček, John Adams

Nach dem Rezital «Theresienstadt» im Jahr 2011 kehrt die Mezzosopranistin Anne Sofie von Otter in die Philharmonie Luxembourg zurück, um ihr jüngstes Album «So Many Things» vorzustellen. Nach dem Erfolg der Einspielung «For the Stars» 2001 an der Seite von Elvis Costello begibt sich die schwedische Sängerin dieses Mal in Begleitung von Brooklyn Rider auf die Reise ins Universum der Pop-Musik. Mit dem New Yorker Streichquartett, das sich genau wie sie für Grenzgänge zwischen Stilen und Genres begeistert, lässt sie Pop – Björk, Elvis Costello, Kate Bush – auf Klassik – Philip Glass, Nico Muhly oder John Adams – treffen. Darüber hinaus erklingt eine ganze Reihe eigens in Auftrag gegebener Kompositionen, wie «Cant voi l’aube» der amerikanischen Komponistin Caroline Shaw, Trägerin des Pulitzer-Preises für Musik 2013.

Dans le cadre de Luxembourg Festival

Trier-Luxembourg

Bus-Shuttle zur Philharmonie für dieses Konzert:

Um Anmeldung wird gebeten unter
www.philharmonie-shuttle.lu

Karten

Preis
  • 45
  • 35
  • 25
< 27 Jahre
  • 27
  • 21
  • 15

www.philharmonie.lu,
(+352) 26 32 26 32

Liegt in der Vergangenheit

Abonnements

Backstage

conference
19:15, Salle de Musique de Chambre

Tatjana Mehner: Klassisch populär - die Geschichte einer ungleichen Beziehung (D)

Tatjana Mehner présentation

 

Im Rahmen von