Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen

Covid-19: Wichtige Informationen zu unseren Konzerten, weitere Infos

  • Martha Argerich photo: Adriano Heitmann, Immaginar

    Martha Argerich
  • Charles Dutoit

    Charles Dutoit

Argerich / Dutoit / Royal Philharmonic Orchestra

14.09.2017 20:00 Uhr,

Grand Auditorium

add to calendar

Royal Philharmonic Orchestra
Charles Dutoit direction musicale
Martha Argerich piano

George Enescu: Rhapsodie roumaine op. 11/1
Maurice Ravel: Concerto en sol (Klavierkonzert G-Dur)
Maurice Ravel: Ma mère l'Oye (Mutter Gans).
Igor Stravinsky: Petrouchka.

Es gibt wohl nur wenige Musikerinnen, auf die der Begriff der «lebenden Legende» in dem Maße zutrifft wie auf Martha Argerich. Von jeher war es neben ihrer unbestreitbaren technischen Brillanz die Intensität ihrer Interpretationen, die von der Kritik bejubelt und von ihren Fans bewundert wurde. Heute kommt die Begeisterung über die Reife ihrer pianistischen Gestaltungen zu den Elogen hinzu. In Luxemburg eröffnet die Ausnahmekünstlerin die Konzertsaison in der Philharmonie am 14.09. an der Seite des Royal Philharmonic Orchestra und Charles Dutoit mit einem der farbenreichsten Klavierkonzerte der Musikgeschichte, dem G-Dur-Konzert von Maurice Ravel. Auf dem Programm steht mit Ma mère l’Oye ein weiteres Werk von Ravel sowie Kompositionen von George Enescu und Igor Strawinsky. Musikalisch vielversprechender könnte die neue Saison also gar nicht beginnen.

Trier-Luxembourg

Bus-Shuttle zur Philharmonie für dieses Konzert:

Um Anmeldung wird gebeten unter
www.philharmonie-shuttle.lu

Karten

Preis
  • 95
  • 75
  • 45
< 27 Jahre
  • 57
  • 45
  • 27

www.philharmonie.lu,
(+352) 26 32 26 32

Liegt in der Vergangenheit

Abonnements