Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen
  • photo: Paul Petzold

«Bach & Sons, mainly but not only!»

01.02.2020 20:00 Uhr,

Salle de Musique de Chambre

add to calendar

Markus Brönnimann flûte
Jean Halsdorf violoncelle
Léon Berben clavecin

Carl Philipp Emanuel Bach: Sonate e-moll (mi mineur) für Flöte und Basso continuo Wq 124
Wilhelm Friedemann Bach: Sonate D-Dur (ré majeur) für Cembalo solo BR WFB A 4
Jean Halsdorf: Chaconne (not by Bach) for solo cello (création)
Wilhelm Friedemann Bach: Sonate e-moll (mi mineur) für Flöte und Basso continuo BR WFB B 17
Markus Brönnimann: Nomos für Flöte solo
Francesco Geminiani: Sonate en do majeur (C-Dur) pour violoncelle et basse continue op. 5/3
Johann Sebastian Bach: Sonate e-moll (mi mineur) für Flöte und Basso continuo BWV 1034

Das luxemburgisch-holländisch-schweizerische Trio erkundet die Musik Johann Sebastian Bachs und seiner beiden ältesten Söhne. Diese Musik des Übergangs zwischen Barock und Klassik steckt voller überraschender Wendungen. Bachs Söhne beherrschten die barocke Sprache, wagten sich aber auch in musikalisches Neuland vor. Neuland betreten auch Jean Halsdorf und Markus Brönnimann, indem sie eigene Solokompositionen vorstellen.

En collaboration avec Markus Brönnimann

Karten

Preis
    Freie Platzwahl
  • 25
< 27 Jahre
    Freie Platzwahl
  • 15

Information & Billetterie,
(+352) 26 32 26 32

Liegt in der Vergangenheit

Abonnements