Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen
  • Brad Mehldau photo: Michael Wilson

    Brad Mehldau

Brad Mehldau «From Paris to New York»

22.03.2019 19:00 Uhr,

Grand Auditorium

add to calendar

Orchestre Philharmonique du Luxembourg
Clark Rundell direction
Brad Mehldau piano

Claude Debussy: Préludes (arr. Colin Matthews) (extraits)
Brad Mehldau: Concerto for piano and orchestra (commande Orchestre national d’Île-de-France, L’Auditori de Barcelona, National Forum of Music, Wroclaw, Poland [Jazztopad Festival], The Barbican Centre London and Britten Sinfonia, Philharmonie Luxembourg and Orchestre Philharmonique du Luxembourg, and the Los Angeles Philharmonic Association, Gustavo Dudamel Artistic Director)

Mit Fug und Recht können diese beiden Städte wohl als die schillerndsten Metropolen an sich gelten – und das in Geschichte wie Gegenwart. Von Paris nach New York führt das Programm des «Aventure+»-Konzerts am 22.03. und präsentiert den Artist in residence Brad Mehldau in Personalunion als Komponist und Solist eines Konzertes für Klavier und Orchester. Clark Rundell steht am Pult des Orchestre Philharmonique du Luxembourg und spannt den Bogen über den Atlantik ins Paris von Claude Debussy, dessen Préludes den Abend eröffnen. Für groovigen Nachschlag sorgt im Anschluss an das Konzert im Foyer die Musik von Pol Belardi.

Kulturpass bienvenue!

Trier-Luxembourg

Bus-Shuttle zur Philharmonie für dieses Konzert:

Abfahrt an der Matthiasbasilika (Matthiasstr. 85, D-54290 Trier) jeweils eine Stunde und 15 Minuten vor Konzertbeginn.Fahrtdauer ca. 45 Minuten.Ein Kostenbeitrag von 3 € pro Person für die Hin- und Rückfahrt ist beim Busfahrer zu entrichten. Rückfahrt jeweils umgehend nach Konzertende.

Um Anmeldung wird gebeten unter
+49 (0) 651-96 68 64 32
shuttle@philharmonie.lu
www.philharmonie-shuttle.lu

Karten & Preise

Preis
Kat. I 45 EUR
Kat. II 35 EUR
Kat. III 25 EUR
Ermäßigter Preis
(<27)
Kat. I 27 EUR
Kat. II 21 EUR
Kat. III 15 EUR

www.philharmonie.lu,
(+352) 26 32 26 32

Liegt in der Vergangenheit

«Larn Pool (Reloaded)»

21:00, Grand Foyer

Pol Belardi vibraphone, composition
Loran Witteveen keyboards
Jérôme Klein electronics