Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen
Video
 
  • Brad Mehldau Trio photo: Michael Wilson

    Brad Mehldau Trio

Brad Mehldau Trio

11.05.2019 20:00 Uhr,

Grand Auditorium

add to calendar

Brad Mehldau piano
Larry Grenadier double bass
Jeff Ballard drums

In ihrer Mannigfaltigkeit bildet Brad Mehldaus Residenz in der Philharmonie das Wesen dieses vielseitigen Künstlers ab: nach einem Duaoabend mit dem Tenor Ian Bostridge und einem symphonischen Exkurs mit Mehldaus Klavierkonzert beschließt der Pianist seine Luxemburger Saison mit den langjährigen Kollegen seines Trios. Ohne Unterlass entwirft er eine neue Grammatik des Instruments und konjugiert er das Verb «spielen» mit all dessen feinen Nebenbedeutungen. Ein Abend mit Mehldau ist mehr als ein Klavierabend, denn Zeuge seiner aus Neugier gespeisten Geistesblitze und seines Improvastionstalents zu werden, bedeutet, sich an den Ursprung des Jazz zu begeben, wie Vincent Cotro ab 19:15 in seinem Einführungsvortrag in französischer Sprache im Espace Découverte erläutern wird.

«Es sind Feierstunden des Klaviers, die Brad Mehldau zelebriert, des klaren, unendlich differenzierten und modulierbaren akustischen Klangs.» (Die Zeit)

Trier-Luxembourg

Bus-Shuttle zur Philharmonie für dieses Konzert:

Um Anmeldung wird gebeten unter
www.philharmonie-shuttle.lu

Karten

Preis
  • 45
  • 35
  • 25
< 27 Jahre
  • 27
  • 21
  • 15

www.philharmonie.lu,
(+352) 26 32 26 32

Liegt in der Vergangenheit

Abonnements

résonances

resonances
19:15, Espace Découverte

Conférence de Vincent Cotro: «Brad Mehldau et l’art du trio: héritage ou réinvention?» (F)

Vincent Cotro présentation

 

Medienpartner

RTL