Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen

Covid-19: Wichtige Informationen zu unseren Konzerten, weitere Infos

  • Das alte Gesetz photo: Stiftung Deutsche Kinemathek

    Das alte Gesetz

Ciné-Concert | «Das alte Gesetz»

14.11.2021 19:00 Uhr,

Grand Auditorium

add to calendar

Ensemble Recherche
Magnus Mihm flûte
Eduardo Olloqui hautbois
Shizuyo Oka clarinette
Melise Mellinger, Alicja Marta Pilarczyk violon
Geneviève Strosser, Mirka Scepanovic alto
Åsa Åkerberg, Karolina Öhman violoncelle
Moritz Baerens contrebasse
Christian Dierstein percussion
Nejc Grm accordéon
Nacho de Paz direction

Film: Das alte Gesetz
Ewald André Dupont réalisation
Paul Reno scénario (d'après Heinrich Laube)
Ernst Deutsch, Henny Porten, Ruth Weyher, Hermann Vallentin…
Philippe Schœller musique

1923 brachte Ewald André Dupont die Geschichte eines Rabbinersohns auf die Leinwand, der sein Schtetl in Galizien gegen den Willen des Vaters verlässt und scheinbar mit allen Traditionen bricht, um in Wien ein gefeierter Schauspieler zu werden. Lange in Vergessenheit geraten, wurde die restaurierte Fassung von Das alte Gesetz auf der Berlinale 2018 zum großen Erfolg, nicht zuletzt dank der neu komponierten Musik von Philippe Schoeller. Das Festival rainy days holt das bedeutende Dokument jüdischen Filmschaffens am 14.11. für ein Ciné-Concert mit dem Ensemble Recherche unter Nacho de Paz nach Luxemburg.

Für dieses Konzert ist für alle Besucher ab 12 Jahren und 2 Monaten eine Zugangsberechtigung via CovidCheck erforderlich. Weitere Informationen

Dans le cadre de rainy days 2021

Coproduction Philharmonie et Cinémathèque de la Ville de Luxembourg

Trier-Luxembourg

Bus-Shuttle zur Philharmonie für dieses Konzert:

Um Anmeldung wird gebeten unter
www.philharmonie-shuttle.lu

Karten

Preis
  • 30
  • 20
  • 10
< 27 Jahre
  • 18
  • 12
  • 6

www.philharmonie.lu,
(+352) 26 32 26 32

Liegt in der Vergangenheit

Abonnements

 

Unterstützt von

Medienpartner

Koproduktion mit