Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen
  • Ensemble Resonanz photo: Tobias Schult

    Ensemble Resonanz
  • Emilio Pomàrico photo: Carmen Torregrosa

    Emilio Pomàrico

«disappearances» − Aperghis & Janáček

16.11.2018 20:00 Uhr,

Grand Auditorium

add to calendar

Ensemble Resonanz
Emilio Pomàrico direction
Agata Zubel soprano
Christina Daletska mezzo-soprano

Leoš Janáček: Zápisník zmizelého (Journal d'un disparu / Tagebuch eines Verschollenen) (orch. par Johannes Schöllhorn)
Georges Aperghis: Migrants

«Ich möchte nicht nur den ertrunkenen Körpern ein Gesicht geben, die an Europas Küsten angespült werden, sondern auch der großen Zahl der Lebenden, die ohne Identität durch Europa irren.» Mit Migrants hat der griechische Komponist Georges Aperghis, selbst Exilant in Paris, ein bewegendes künstlerisches Credo geschaffen, in dem er mit Musik von Verschwinden und Tod in der Gegenwart zu sprechen versucht.

Kulturpass bienvenue!

Dans le cadre de «get real − rainy days 2018»

Karten & Preise

Preis
Toutes catégories 15 EUR
Ermäßigter Preis
(<27)
Toutes catégories 9 EUR

www.philharmonie.lu,
(+352) 26 32 26 32

Liegt in der Vergangenheit

résonances

resonances
19:45, Grand Auditorium

Artist talk: Johannes Schöllhorn in conversation with Lydia Rilling (E)

 

Medienpartner

Journal