Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen

Saison 2022/23 | Entdecken Sie unsere Abonnements

Distractfold / «Sound Theatre with Crocodiles»

«Sound Theatre with Crocodiles»

03.12.2016 18:30 Uhr,

Grand Théâtre, Luxembourg

add to calendar

Distractfold
Rocío Bolaños clarinet, electronics
Daniel Brew electric guitar, objects, electronics
Linda Jankowska violin, objects, electronics
Alice Purton cello, objects, electronics
Emma Richards viola, objects, electronics
Mauricio Pauly artistic direction, bass, electronics
Sam Salem artistic direction, sound diffusion, electronics
Christian Smith percussion, electronics
Constantin Popp technical director

Alexis Guneratne: figure point horizon
Ana Dall'ara Majek: Bacillus Chorus
Hans-Joachim Hespos: Zeitschnitte
Mauricio Pauly: Sky Destroys Dog
Sabrina Schroeder: Bone Games
Sam Salem: Himlen Var
Michelle Lou: crocodiles 1b

Krokodile (unter Biologen als Crocodylinae bekannt) sind große, amphibische, fleischfressende Reptilien, die im gesamten Tropengürtel in Afrika, Asien, Amerika und Australien beheimatet sind. Sie fühlen sich in Flüssen, Seen, Feuchtgebieten sowie in Brackwasser und Salzwasser zuhause. Im Unterschied zu Alligatoren halten sie Kälte überhaupt nicht aus. Distractfold hingegen sind ein sensationelles junges Ensemble aus Manchester. Ihre Spezialität ist eine wilde Mischung aus instrumentaler, elektronischer und hybrider Musik des 21. Jahrhunderts. Mit Leuten aus den Bereichen Design, Architektur, Photographie und Film haben sie interdisziplinäre Projekte mit Live-Musik und Tanz an der Architectural Association in London entwickelt. Sie sind das erste britische Ensemble, das den renommierten Kranichsteiner Musikpreis gewann. Derzeit sind sie Ensemble in residence an der Harvard University. Wenn das rainy days Festival im Dezember 2016 unter dem Titel «into the wild» in die Wildnis aufbricht, werden Distractfold die Studio-Bühne des Grand Théâtre verwandeln. Gut möglich, dass dabei Seen und Feuchtgebiete entstehen, obwohl elektronische Musikinstrumente üblicherweise Süß- und Salzwasser überhaupt nicht aushalten. Wie auch immer – die Krokodile kommen nach Luxemburg. Gummistiefel wärmstens empfohlen…

«One of the most exciting new music groups in Manchester… Catch them before they go global.» Will Carr / Creative Tourist Blog

Dans le cadre de «into the wild» – rainy days 2016
Coopération Philharmonie Luxembourg, Les Théâtres de la Ville de Luxembourg

Karten

Preis
    Alle Kategorien
  • 20
Ermäßigter Preis
(<26 Jahre)
    Alle Kategorien
  • 8

Luxembourgticket.lu,
(+352) 47 08 95-1

Liegt in der Vergangenheit

Abonnements

 

Unterstützt von

Medienpartner

Journal



Kooperation mit