Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen

Saison 2022/23 | Entdecken Sie unsere Abonnements

Video
 
  • Eunoia Quintett photo: Anna-Katharina Scheidegger

    Eunoia Quintett

Eunoia Quintett

«Plugged-in»

10.02.2022 20:00 Uhr,

Espace Découverte

add to calendar

Eunoia Quintett
Eva Boesch violoncelle

Andreas Frank: Judgeheads für Stimme, Ensemble und Video
Santiago Diez Fischer: Birds for a while
Helga Arias: Studies on self-isolation (création)
Carola Bauckholt: Oh, I see.

Das junge Basler Eunoia Quintett braucht in seinem Konzert am 10.02. alle Steckdosen des Espace Découverte für ein elektrisierendes Programm mit Video und Elektronik, das auch eigens für das Ensemble geschriebene Stücke unter Strom setzt. Zum ersten Mal wieder in der Philharmonie seit 2013, führt das Ensemble, zu dem auch die Luxemburger Percussionistin Louisa Marxen gehört, ein neues Werk der spanischen Komponistin Helga Arias auf. Ein Konzert von hoher Stromstärke und -spannung. Ein Artist Talk mit Künstlern des Abends führt um 19:45 im Espace Découverte in das Konzert ein.

Aufgrund von Stroboskopbeleuchtung ist das Konzert für Epileptiker ungeeignet.

Dieses Konzert findet unter dem Reglement von CovidCheck 2G+ (geimpft oder genesen) für Besucher ab 19 Jahren und 3G+ (geimpft, genesen oder negativ getestet) für Besucher im Alter von 12 Jahren und 2 Monaten bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres statt. Bei Ihrem Aufenthalt in der Philharmonie müssen Sie ab 6 Jahren eine Maske tragen, auch während der Dauer des gesamten Konzerts. Weitere Informationen

Karten

Preis
    Alle Kategorien
  • 20
< 27 Jahre
    Alle Kategorien
  • 12

www.philharmonie.lu,
(+352) 26 32 26 32
Kulturpass bienvenue!

Liegt in der Vergangenheit

Abonnements

résonances

resonances
19:45, Espace Découverte

Artist talk: Louisa Marxen und Stephen Menotti im Gespräch mit Lydia Rilling (D)