Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen

Fräiraim Festival

Philharmonie Luxembourg
 

Was seine Fläche und Einwohnerzahl angeht, zählt Luxemburg keinesfalls zu den Giganten in Europa. Dafür dürfte die kulturelle Vielfalt des Landes vergleichsweise einzigartig hoch sein. Und da macht die Musikszene keine Ausnahme. Seit Gründung des Konzerthauses hat diese Szene in der Philharmonie eine Plattform, die sich nicht auf «Fräiraim» beschränkt, die ausschließlich von Künstlerinnen und Künstlern aus der Großregion bestrittene Reihe, in der Profis genauso wie – im allerbesten Wortsinne – Amateure ihre Visitenkarte abgeben. Seit 15 Jahren! Das feiert die Philharmonie im Juni 2020 mit einem ganzen Fräiraim Festival voller musikalischer Höhepunkte auf allen Bühnen und Podien des Hauses und natürlich auch auf der Place de l’Europe. Ob Aushängeschilder wie der luxemburgische Liedermacher Serge Tonnar oder das Orchestre Philharmonique du Luxembourg, das zu diesem Anlass unter der Leitung von Pierre Cao ausschließlich Werke Luxemburger Komponisten entdecken lässt, oder Nachwuchskünstler aus allen stilistischen Bereichen: Freuen Sie sich auf Begegnungen und Wiederbegegnungen mit Musikern, die – egal, ob sie eher im Jazz zuhause sind, im Hip-Hop oder Heavy Metal, in der klassischen Musik verwurzelt sind oder sich dem Flamenco verschrieben haben – ein Feuerwerk entfachen werden, das nicht selten über die scheinbaren Grenzen des eigenen Genres weit hinaussprüht. Nicht zu vergessen die traditionsreichen Musikvereine, Harmonien und Fanfaren, ohne die ein solches Fest undenkbar wäre. Wo gäbe es eine bessere Bühne für ein Gipfeltreffen der Musikkulturen als im plurikulturellen Luxemburg?

26.–28.06.2020 Fräiraim Festival

Léif Museker a Museksfrënn,

d'nächst Joer feiert d'Philharmonie hire 15. Anniversaire a stellt hir Bühnen ee Weekend laang alle Museker aus Lëtzebuerg zur Verfügung. Egal, wéi e Genre oder Niveau, eleng oder an der Grupp, jiddereen ass wëllkomm! Mellt iech elo fir är Plaz beim Fräiraim-Festival am Juni 2020.

Fir eng richteg gelonge Gebuertsdagsfeier wënsche mir eis en Line-Up esou ofwiesslungsräich an ouni Grenze wéi d'Musek- a Kulturzeen zu Lëtzebuerg: mat Garage Bands a Jodelgruppen, Museksveräiner a Flamencodänzer, Pianisten a Sänger, Hip-Hopper an Didgeridoo-Spiller, Sträichquartett a Metal Bands, DJen a Singer-Songwriter – alles ass méiglech!

Feelt äre Projet an dëser Opzielung? Wëllt dir mat dobäi sinn? Loosst eis et wëssen a schéckt eis bis Enn Januar är Kandidatur!

Mellt iech hei mat enger kuerzer Beschreiwung vun ärem Projet an notzt d'Geleeënheet, Kontakter ze knëppen – hannert der Bühn mat anere Museker, an op der Bühn mat dem Lëtzebuergesche Public.

Mir freeën eis op iech!

Serge Schonckert (Responsabele Fräiraim Festival) an d'Equipe vun der Philharmonie

........................................................................................................................................................................

Liebe Musiker und Musikfreunde,

im kommenden Jahr feiert die Philharmonie ihren 15. Geburtstag und öffnet ein Wochenende lang allen Musikern Luxemburgs ihre Bühnen. Egal, welches Genre oder Niveau, alleine oder in der Gruppe, jeder ist willkommen! Bewerbt Euch jetzt um Euren Platz beim Fräiraim-Festival im Juni 2020.

Für eine richtig gelungene Geburtstagsfeier wünschen wir uns ein Line-up so bunt und grenzenlos wie die Musik- und Kulturszene Luxemburgs selbst: mit Garage Bands und Jodelgruppen, Musikkapellen und Flamencotänzern, Pianisten und Sängern, Hiphoppern und Didgeridoo-Spielern, Streichquartett und Metal-Bands, DJs und Singer-Songwriter – alles ist möglich!

Fehlt Euer Projekt in dieser Aufzählung? Möchtet Ihr mit von der Partie sein? Lasst es uns wissen und schickt und bis Januar Eure Bewerbung!

Bewerbt Euch hier mit einer kurzen Beschreibung Eures Projekts und nutzt die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen – hinter der Bühne mit anderen Musikern, auf der Bühne mit dem Luxemburger Publikum!

Wir freuen uns auf Euch!

Serge Schonckert (Leiter Fräiraim Festival) und das Team der Philharmonie

 
Link zum Anmeldeformular