Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen

Programm & Karten

November 2017

  • 21.11.2017 12:30 Uhr, Lunch concerts

    «Lunch concert»

    Liegt in der Vergangenheit

    Orchestre Philharmonique du Luxembourg
    Gustavo Gimeno direction

    Le concert est gratuit et sans réservation.

  • 21.11.2017 20:00 Uhr, Grands solistes

    Westbroek / Haitink / COE

    Liegt in der Vergangenheit

    Chamber Orchestra of Europe
    Bernard Haitink direction
    Eva-Maria Westbroek soprano

    Während das Chamber Orchestra of Europe bestens vertraut ist mit dem Grand Auditorium der Philharmonie, gibt Bernard Haitink in den Konzerten am 19. und 21.11. im Alter von 88 Jahren sein Luxemburg- Debüt. Das Ehrenmitglied des Chamber Orchestra of Europe, laut BBC das «beste Kammerorchester der Welt», beweist am Pult seit Jahrzehnten eine einzigartige Meisterschaft. Im Rahmen ihrer Konzerte in Luxemburg bekunden Dirigent und Orchester Mozart mit drei seiner Symphonien ihre Reverenz und gestalten mit Anna Lucia Richter, Hanno Müller- Brachmann und Eva- Maria Westbroek zwei zentrale Werke der Orchesterlied-Literatur: Gustav Mahlers Des Knaben Wunderhorn und Richard Wagners Wesendonck-Lieder.

    Kulturpass, bienvenue!

  • 22.11.2017 20:00 Uhr, Grands orchestres

    BR Symphonieorchester / Jansons

    None Zu diesem Konzert gibt es eine résonances-Veranstaltung

    Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
    Mariss Jansons direction

    Mit einem unverwechselbaren Klangbild und einer bis ins letzte durchdachten Interpretation von Gustav Mahlers Symphonie N° 9 fesselten Mariss Jansons und sein Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks in der vergangenen Saison das Publikum in der Philharmonie. Und wieder ist es ein Ausnahmewerk der Musikgeschichte, mit dem die gefeierte Phalanx nach Luxemburg kommt. Auch Anton Bruckner wird als ein Höheund Schlusspunkt der romantischen Symphonik gesehen. In einer weiteren Analogie zu Mahlers Neunter ist Bruckners Achte das letzte vollendete symphonische Werk des Komponisten. Im Rahmen einer «résonances»-Veranstaltung bietet sich die Gelegenheit, Orchester und Dirigent in dem Film Die Musik hat immer recht von einer anderen Seite kennenzulernen.

    Kulturpass, bienvenue!

  • 23.11.2017 19:00 Uhr, L'heure de pointe

    Heure de pointe: Bernstein

    Orchestre Philharmonique du Luxembourg
    Gustavo Gimeno direction
    Krystian Zimerman piano

    Dieses Konzert ist Auftakt zu einem Programmschwerpunkt dieser Saison, der Bernstein anlässlich seines 100. Geburtstages würdigt. Den exponierten Klavierpart in dessen Zweiter Symphonie übernimmt der renommierte polnische Pianist Krystian Zimerman.

    Kulturpass, bienvenue!

  • 24.11.2017 19:00 Uhr, Aventure+

    «Moscow – Tel Aviv – New York»

    None Diese Veranstaltung hat eine zusätzliche «Backstage»-Veranstaltung

    Orchestre Philharmonique du Luxembourg
    Gustavo Gimeno direction
    Krystian Zimerman piano

    Nach einer Prise lusophoner Luft im Oktober lädt das Orchestre Philharmonique du Luxembourg unter seinem Chefdirigenten Gustavo Gimeno nun zu einem russo-amerikanischen Abenteuer ein. Im Laufe eines Abends werden Sie mit Leonard Bernsteins Zweiter Symphonie «The Age of Anxiety» zunächst an den Ufern des Hudson Rivers wandeln und später entlang kaukasischer Ströme, an denen Sergej Prokofjew seine Fünfte Symphonie entwarf. Dieses Konzert ist Auftakt zu einem Programmschwerpunkt dieser Saison, der Bernstein anlässlich seines 100. Geburtstages würdigt. Den exponierten Klavierpart in dessen Zweiter Symphonie übernimmt der renommierte polnische Pianist Krystian Zimerman. Das Abenteuer findet anschließend im Foyer seine Fortsetzung mit dem Claire Parsons Quartet.

    Kulturpass, bienvenue!

  • 25.11.2017 17:00 Uhr, Philou F (5–9 ans)

    «La Fabrique musicale»

    Calefax Reed Quintet
    Oliver Boekhoorn hautbois
    Ivar Berix clarinette
    Raaf Hekkema saxophone
    Jelte Althuis clarinette basse

    Coproduction Oorkaan, Calefax

  • 25.11.2017 20:00 Uhr, Fräiraim

    Voodoo Kingdom

    Paul Hoffmann vocals, guitar
    Benoît Martiny drums, percussion
    Sandor Kem bass
    Frank Jonas guitar
    Special Guests

    Kulturpass, bienvenue!

  • 26.11.2017 11:00 & 15:00 Uhr, Philou F (5–9 ans)

    «La Fabrique musicale»

    Calefax Reed Quintet
    Oliver Boekhoorn hautbois
    Ivar Berix clarinette
    Raaf Hekkema saxophone
    Jelte Althuis clarinette basse

    Coproduction Oorkaan, Calefax

  • 26.11.2017 20:00 Uhr, Autour du monde

    Dhafer Youssef

    Dhafer Youssef oud, vocals
    Aaron Parks piano
    Joe Sanders double bass
    Justin Faulkner drums

    Geboren in einem kleinen tunesischen Dorf, ist Dhafer Youssef heute ein Meister der Oud, der auf den Bühnen der Welt zuhause ist und die musikalische Begegnung mit anderen Stilen wie der elektronischen Musik oder dem Jazz sucht. Als unermüdlicher Entdecker hat er seinem Instrument eine neue Saite hinzugefügt: seine einzigartige Stimme mit sphärischer Höhe, die sich – fern von Orientalisierung – in die lange Traditionslinie der Muezzins einschreibt. «Diwan Of Beauty And Odd» ist die faszinierende Entdeckung von Schönheit und Fremdheit. Das Publikum der Philharmonie erwartet die entschlossene Zusammenführung orientalischer Klangwelten mit New Yorker Groove. Dabei versammelt Dhafer Youssef neben sich auf der Bühne drei erstklassige Jazzmusiker.

    Kulturpass, bienvenue!

  • 27.11.2017 20:00 Uhr, Urban

    Benjamin Clementine

    Benjamin Clementine

    «Ein unglaublicher Lebenslauf, ein göttliches Clochardoutfit, eine Musik ebenso klar wie bewegend, umwerfende Konzerte: der Engländer Benjamin Clementine weiß zu elektrisieren.» (Les Inrocks)

    Kulturpass, bienvenue!

  • 29.11.2017 20:00 Uhr, Grands classiques

    Herreweghe – Beethoven

    Orchestre des Champs-Élysées
    Collegium Vocale Gent
    Philippe Herreweghe direction
    Kristian Bezuidenhout piano
    Ana Maria Labin soprano

    Concert en hommage à Son Altesse Royale la Grande-Duchesse Joséphine-Charlotte

  • 30.11.2017 20:00 Uhr, Jazz Club

    Tigran Hamasyan

    Tigran Hamasyan piano

    «Diese Songs sind musikalische Beobachtungen der Welt, in der wir heute leben, und des Gewichtes der Geschichte, die wir in uns tragen.» – ECHO-Preisträger Tigran Hamasyan über sein neues Album «An Ancient Observer», das er in diesem Konzert vorstellt.

Dezember 2017

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30