Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen

Discovery Nights | 1 Führung + 1 Apéro + 1 Konzert

Grigory Sokolov

18.12.2022 19:00 Uhr,

Grand Auditorium

add to calendar

Grigory Sokolov piano

Henry Purcell: Ground in Gamut Z 645
Henry Purcell: Suite N° 2 Z 661
Henry Purcell: A New Irish Tune (Lilliburlero) Z 646
Henry Purcell: A New Scotch Tune Z 655
Henry Purcell: [Trumpet Tune, called the Cibell] ZT 678
Henry Purcell: Suite N° 4 Z 663
Henry Purcell: Round O ZT 684
Henry Purcell: Suite N° 7 Z 668
Henry Purcell: Chacone ZT 680
Ludwig van Beethoven: Variationen op. 35 «Eroica-Variationen»
Johannes Brahms: Drei Intermezzi op. 117
Sergueï Rachmaninov: Bis: Prélude op. 23/2
Sergueï Rachmaninov: Bis: Prélude op. 23/4
Sergueï Rachmaninov: Bis: Prélude op. 23/9
Sergueï Rachmaninov: Bis: Prélude op. 23/10
Aleksandr Scriabine: Bis: Prélude op. 11/4
Johann Sebastian Bach: Bis: Prélude en si mineur (h-moll) BWV 855a (arr. Alexander Siloti)

Durch seine exquisiten Interpretationen, aber auch durch das Einnehmen konsequenter Haltungen zu künstlerischen und politischen Fragen hat sich Grigory Sokolov als eine der am meisten respektierten Künstlerpersönlichkeiten unserer Tage profiliert. Im Grand Auditorium spielt er am 18.12. neben Werken von Johannes Brahms und Henry Purcell Ludwig van Beethovens frühe und gewichtige Variationen über ein eigenes Thema op. 35, die wegen der späten Verwendung des Themas im Finale der Dritten Symphonie auch als «Eroica-Variationen» bekannt sind.

Trier-Luxembourg

Bus-Shuttle zur Philharmonie für dieses Konzert:

Um Anmeldung wird gebeten unter
www.philharmonie-shuttle.lu

Karten

Preis
  • 65
  • 45
  • 30
< 27 Jahre
  • 39
  • 27
  • 18

(+352) 26 32 26 32

Kulturpass bienvenue!

Liegt in der Vergangenheit

Abonnements