Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen
  • «Guerriers du violoncelle» / «Cellokrieger» photo: Unter freiem Himmel

    «Guerriers du violoncelle» / «Cellokrieger»

«Guerriers du violoncelle» / «Cellokrieger»

Spectacle musical / Inszeniertes Konzert

13.05.2019 10:00 Uhr,

Espace Découverte

add to calendar

Cello Octet Amsterdam
Sanne Bijker violoncelle, direction artistic
Sanne van der Horst, Rares Mihailescu, René van Munster, Alistair Sung, Eduard Ninot Roig, Geneviève Verhage, Susanne Rosmolen violoncelle
Jochem Stavenuiter, Josephine van Rheenen, Pim Veulings chorégraphie
Sanne Oostervink scénographie
Tim van 't Hof lumières
Erin Coppens dramaturgie
Caecilia Thunnissen direction artistique

Musiques de Bartók, Glass et autres

Wie klingt Mut?
Habt ihr schon einmal von den acht Cellokriegern gehört? Sie sind stark, flink und fingerfertig. Bewaffnet mit Cello und Bogen ziehen sie in die Schlacht und nehmen jede Herausforderung an, die sich ihnen in den Weg stellt: sei es große Gefahr, das Unbekannte oder auch Schlaglöcher auf der Straße. Die Cellokrieger können ihre Bögen wie Schwerter schwingen. Um ihre Feinde zu verwirren, spielen sie eigenartige Streicherklänge. Mit einem Lachen und ergreifender Musik bestreiten sie die Schlacht. Welche Kräfte musst Du erlangen, um ein Krieger zu werden? Ein dreiteiliges Stück über Härte, Gewinnen und Verlieren, Verwundbarkeit und die Kraft der Musik.

Produktion Oorkaan

Anmeldung

Liegt in der Vergangenheit