Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen

15.-18.12.2022 Chrëschtdag

Julia Fischer / David Afkham / Staatskapelle Dresden

17.11.2022 20:00 Uhr,

Grand Auditorium

add to calendar

Sächsische Staatskapelle Dresden
David Afkham direction
Julia Fischer violon

Felix Mendelssohn Bartholdy: Die Hebriden (Les Hébrides)
Felix Mendelssohn Bartholdy: Violinkonzert
Niccolò Paganini: Bis: Caprice N° 24 (Caprices pour violon seul)
Felix Mendelssohn Bartholdy: Symphonie N° 3 «Schottische» / «Écossaise»
Franz Schubert: Bis: Die Zauberharfe (Rosamunde): Ouvertüre D 644

«Wunderharfe» nannte Richard Wagner die Staatskapelle Dresden. Herbert von Karajan beschrieb ihren Klang als «wie von altem Gold». Noch heute sind viele von der Einzigartigkeit des «Kapellklangs» überzeugt, der die Entstehung zahlloser Meisterwerke inspiriert hat. Am 17. und 18.11. hat das Luxemburger Publikum Gelegenheit, sich ein Bild von der Orchesterlegende zu machen. Unter der Leitung von David Afkham (am ersten Abend) und Tugan Sokhiev (am zweiten Abend) und mit der Geigerin Julia Fischer präsentieren die Dresdner einen reinen Mendelssohn-Abend und ein Beethoven-Brahms-Doppel. Dem Konzert am 17.11. geht um 19:15 in der Salle de Musique de Chambre ein Vortrag der Mendelssohn-Spezialistin Cornelia Thierbach in deutscher Sprache voraus.

HINWEIS: wir bedauern, Ihnen mitteilen zu müssen, dass Christian Thielemann seine Konzerte mit der Sächsischen Staatskapelle Dresden am 17. und 18. November aufgrund anhaltender Schulterprobleme absagen musste. Wir danken David Afkham, dass er am 17. November kurzfristig einspringt.
Für Rückfragen oder Erstattungswünsche stehen Ihnen Information & Billetterie de la Philharmonie zu den Öffnungszeiten, Montag bis Freitag, von 10:00 bis 18:30 telefonisch  unter (+ 352) 26 32 26 32 zur Verfügung.

Trier-Luxembourg

Bus-Shuttle zur Philharmonie für dieses Konzert:

Um Anmeldung wird gebeten unter
www.philharmonie-shuttle.lu

Karten

Preis
  • 95
  • 75
  • 45
< 27 Jahre
  • 57
  • 45
  • 27

(+352) 26 32 26 32

Kulturpass bienvenue!

Liegt in der Vergangenheit

Abonnements

résonances

resonances
19:15, Salle de Musique de Chambre

Vortrag Cornelia Thierbach: «‹Leben und Kunst sind aber nicht
zweierley›. Zu Mendelssohns Hebriden-Ouvertüre, ‹Schottischer›
Symphonie und dem e-moll-Violinkonzert» (D)