Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen

Der Monat der großen Pianisten

Daniel Barenboim, Mitsuko Uchida, Krystian Zimerman, Grigory Sokolov

 

Nach einer fulminanten Saisoneröffnung mit der Klavierlegende Martha Argerich setzt die Philharmonie ihren pianistischen Höhenflug fort und präsentiert innerhalb eines Monats vier herausragende Meister des Instruments: Daniel Barenboim, Mitsuko Uchida, Krystian Zimerman und Grigory Sokolov. Mit dem Fünften Klavierkonzert von Beethoven wird am 06.11. Barenboim erstmals mit dem Orchestre Philharmonique du Luxembourg und Gustavo Gimeno konzertieren. Anschließend macht die japanische Pianistin Uchida Station in Luxemburg. Am 12.11. eröffnet sie mit dem ersten Teil ihres Schubert- Zyklus – die Fortsetzung folgt am 29.01. – neue Perspektiven auf den Wiener Meister. Zimerman spielt gleich zwei Konzerte mit dem OPL und Gustavo Gimeno, als Solist bei Leonard Bernsteins Symphonie No.2 « The Age of Anxiety ». Den pianistischen Herbstreigen beschließt Sokolov am 25.11. mit Beethoven und Haydn.