Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen

«Liszt & Ravel: Piano Poems»

06.05.2024 19:30 Uhr,

Salle de Musique de Chambre

add to calendar

Cathy Krier piano

Franz Liszt: Trois Sonnets de Pétrarque (Petrarca-Sonette)
Konstantia Gourzi: Ithaca op. 104 (création, commande Philharmonie)
Maurice Ravel: Gaspard de la nuit
Franz Liszt: 14 Lieder von Franz Schubert S 560 Schwanengesang: 12. Die Stadt
Franz Liszt: 12 Lieder von Franz Schubert: 9. Ständchen
Franz Liszt: 12 Lieder von Franz Schubert: 8. Gretchen am Spinnrade
Catherine Kontz: Murmuration for piano solo
Sergueï Prokofiev: 6 pièces de Cendrillon pour piano op. 102

Ein Recital virtuoser und poetischer Werke für Klavier mit der international gefeierten luxemburgischen Pianistin Cathy Krier. Maurice Ravels märchenhafter Gaspard de la Nuit steht neben faszinierenden Transkriptionen, geschaffen von Franz Liszt über Lieder von Franz Schubert, und einer Suite von Sergej Prokofjew nach seinem Ballett Cendrillon. Darüber hinaus bietet der Abend Gelegenheit zur Begegnung mit zeitgenössischen Werken von Konstantia Gourzi und der Luxemburgerin Catherine Kontz. 

Trier-Luxembourg

Bus-Shuttle zur Philharmonie für dieses Konzert:

Um Anmeldung wird gebeten unter
www.philharmonie-shuttle.lu

Karten

Preis
  • 35
  • 25
<30 Jahre
  • 21
  • 15

www.philharmonie.lu,
(+352) 26 32 26 32

Kulturpass bienvenue!

Der Vorverkauf beginnt am 07.03.2024 ab 10:00 Uhr.

Erinnerungsmail?

Abonnements

Artist talk: Cathy Krier en conversation avec Eva Klein (FR)

resonances
19:00, Salle de Musique de Chambre

Artist talk: Cathy Krier en conversation avec Eva Klein (FR)