Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen

«Luxembourg Classical Meeting 2»

23.09.2017 18:00 Uhr,

Salle de Musique de Chambre

add to calendar

18:00-18:30
Joint Venture Percussion Duo
18:30-19:00
Cathy Krier piano
19:00-19:30
Artemandoline
19:30-19:40
pause
19:45-20:15
Philippe Schartz trompette
Christopher Williams piano
20:15-20:45
Jean Muller piano

Joint Venture Percussion Duo: Œuvres de Ravel et ter Veldhuis
Cathy Krier: Œuvres de Debussy et Szymanowski
Artemandoline: Musique au royaume de Naples et à la cour d'Espagne
Philippe Schartz & Christopher Williams: Œuvres de Gershwin, Hubeau, Shchedrin, Shtelokov
Jean Muller: Œuvres de Chopin et Ligeti

Die erste Wahl der Musikszene Luxemburgs gibt sich am 22. und 23. September im Rahmen von «music: LX Showcases» in der Philharmonie ein Stelldichein. Seit 2009 unterstützt die gemeinnützige Einrichtung die Künstler des Landes dabei, internationale berufliche Kontakte zu knüpfen. Zwei Tage lang können sie sich in kurzen Konzerten einem Publikum vorstellen, dem auch Verantwortliche aus Konzertsälen, Agenturen, Musikfestivals und Plattenlabels angehören. Solisten und Kammerensembles lösen sich in dem breiten Programm ab, das von spanischer Barockmusik bis Richard Strauss reicht. Auch Sie haben hier an zwei Abenden die Gelegenheit, Pianisten wie Cathy Krier und Jean Muller, dem Trio Koch oder dem Ensemble Artemandoline zu lauschen, die ein lebendiges Bild von der jugendlichen Frische der Luxemburger Szene bieten.

Organisé par music:LX

Karten & Preise

Entrée libre / Freier Eintritt / Free admission

Liegt in der Vergangenheit