Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen

Covid-19: Wichtige Informationen zu unseren Konzerten, weitere Infos

  • Pascal Schumacher photo: Ilan Weiss

    Pascal Schumacher

«Luxembourg» / OPL / Pascal Schumacher

16.01.2015 19:00 Uhr,

Grand Auditorium

add to calendar

Orchestre Philharmonique du Luxembourg
Duncan Ward direction
Pascal Schumacher vibraphone

Stefan Dorneanu / Hy-Khang Dang / Ivan Boumans: Suite N° 1 (En coopération avec le Conservatoire de la Ville de Luxembourg, classe de composition Claude Lenners; créations / Uraufführungen, commande / Kompositionsauftrag Philharmonie Luxembourg et Orchestre Philharmonique du Luxembourg)
Georges Lentz: Jerusalem (after Blake) for orchestra and electronics (création / Uraufführung, commande / Kompositionsauftrag Sydney Symphony Orchestra, Philharmonie Luxembourg et Orchestre Philharmonique du Luxembourg)
Pascal Schumacher: Windfall Concerto for vibraphone and orchestra (création / Uraufführung, commande / Kompositionsauftrag Philharmonie Luxembourg & Orchestre Philharmonique du Luxembourg)
Albena Petrovic / Tatsiana Zelianko / Maurizio Spiridigliozzi: Suite N° 2 (En coopération avec le Conservatoire de la Ville de Luxembourg, classe de composition Claude Lenners; créations / Uraufführungen, commande / Kompositionsauftrag Philharmonie Luxembourg et Orchestre Philharmonique du Luxembourg)
René Mertzig: Rapsodie chorégraphique

Dass der von Sir Simon Rattle persönlich empfohlene junge Dirigent des Abends selber auch Komponist ist, könnte sich an diesem spannenden Abend als Vorteil erweisen: Das musikalische Luxemburg-Portrait reicht von René Mertzigs poetischem Meisterwerk aus dem Jahr 1947 bis zu abwechslungsreichen Uraufführungen neuer Auftragswerke des OPL von insgesamt neun (!) Komponistinnen und Komponisten aus Luxemburg – darunter das Windfall Concerto von Pascal Schumacher mit ihm selbst als Solist am Vibraphon sowie das große Orchesterwerk Jerusalem von Georges Lentz. Dazu kommen zwei besondere Orchestersuiten, die sechs Komponistinnen und Komponisten gemeinsam mit ihrem (aktuellen oder ehemaligen) Lehrer Claude Lenners im Auftrag des OPL eigens für diesen Abend komponiert haben – ein spannender aktueller Blick in die Werkstatt des symphonischen Musikschaffens «made in Luxembourg».

Kulturpass, bienvenue!

Ce concert sera enregistré par radio 100,7.

Trier-Luxembourg

Bus-Shuttle zur Philharmonie für dieses Konzert:

Um Anmeldung wird gebeten unter
www.philharmonie-shuttle.lu

Karten

Preis
  • 40
  • 30
  • 20
< 27 Jahre
  • 24
  • 18
  • 12

www.philharmonie.lu,
(+352) 26 32 26 32

Der online Verkauf ist zurzeit nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Liegt in der Vergangenheit

Abonnements

After-concert

20:30, Grand Foyer

Pascal Schumacher vibraphone
Shlomit Butbul vocals
Jeff Herr drums
Marc Demuth contrebasse

 

Medienpartner