Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen
  • Riccardo Chailly photo: Gert Mothes

    Riccardo Chailly
  • Maxim Vengerov photo: Benjamin Ealovega

    Maxim Vengerov

Maxim Vengerov / Riccardo Chailly / Filarmonica della Scala

29.01.2019 20:00 Uhr,

Grand Auditorium

add to calendar

Filarmonica della Scala
Riccardo Chailly direction
Maxim Vengerov violon

Dmitri Chostakovitch: Concerto pour violon et orchestre N° 1
Béla Bartók: Concerto pour orchestre

Nach einem russischen Abend im letzten Jahr, kehrt die Filarmonica della Scala ins Grand Auditorium zurück, und zwar unter ihrem Chefdirigenten Riccardo Chailly in Begleitung des Geigers Maxim Vengerov, über den Le Monde schrieb, er sei über alle technischen Grenzen erhaben und gestalte mit «Feingefühl, Entschlossenheit und Extravaganz, Risikofreude und herausragender Inspiration». Er ist der Solist in Schostakowitschs Erstem Violinkonzert, das durch sein – laut seinem Widmungsträger David Oistrach – «unheilvoll dämonisches und heikles» Scherzo und volksfesthaft turbulente Burleske gekennzeichnet ist. Das zweite Orchesterfest dieses Abends verspricht Bartóks Konzert für Orchester, das großen Anteil an der Popularität des ungarischen Komponisten hat.

Trier-Luxembourg

Bus-Shuttle zur Philharmonie für dieses Konzert:

Um Anmeldung wird gebeten unter
www.philharmonie-shuttle.lu

Karten

Preis
  • 95
  • 75
  • 45
< 27 Jahre
  • 57
  • 45
  • 27

Liegt in der Vergangenheit

Abonnements

 

Unterstützt von

Kooperation mit

ambasciata italia