Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen
  • Salims Salon photo: Hannes Seidl

    Salims Salon

«Salims Salon»

Salon musical autour de l'alterité

18.11.2017 17:30 Uhr,

Espace Découverte

add to calendar

Seth Ayyaz, Cedrik Fermont musicien
Jacqueline George, Amet musicienne
Hannes Seidl direction artistique
Andrea Oberfeld Assistante

Hannes Seidl: Salims Salon (commande Philharmonie, Alte Oper Frankfurt et Konzerthaus Berlin)

Salims Salon ist ein Raum für experimentelle Musikerinnen und Musiker unterschiedlicher Kulturen, deren künstlerische Positionen sich kulturellen Zuschreibungen entziehen und die sich mit dem Fremden und Anderssein auseinander setzen. Ein szenisches Konzert, in dem fünf Musizierende den westlichen Blick auf das Fremde dekonstruieren, von ihren Erfahrungen und ihren künstlerischen Ideen erzählen, über Identität und Klischee sprechen, sich gegenseitig ihre Musik vorstellen und gemeinsam musizieren.

Une production de Hannes Seidl en coproduction avec Philharmonie Luxembourg, Alte Oper Frankfurt am Main et Konzerthaus Berlin. Avec le soutien de Musikfonds e.V. En collaboration avec Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt a.M.
Dans le cadre de « how does it feel? − rainy days 2017»

Karten & Preise

Preis
Kat.I 10 EUR
Ermäßigter Preis
(<27 Jahre)
Kat.I 6 EUR

www.philharmonie.lu,
(+352) 26 32 26 32

Résonances

resonances
18:30, Espace Découverte

Artist talk after the concert: Amet, Seth Ayyaz, and Hannes Seidl in conversation with Lydia Rilling (E)

 

Medienpartner

Journal