Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen

Saison 2022/23 | Entdecken Sie unsere Abonnements

  • Sir John Eliot Gardiner photo: Sébastien Grebille

    Sir John Eliot Gardiner
  • Monteverdi Choir photo: Barbara Frommann

    Monteverdi Choir
  • OPL photo: Johann Sebastian Hanel

    OPL

Sir John Eliot Gardiner / Monteverdi Choir / OPL

14.10.2022 20:00 Uhr,

Grand Auditorium

add to calendar

Orchestre Philharmonique du Luxembourg
Monteverdi Choir
Sir John Eliot Gardiner direction

Johannes Brahms: Nänie op. 82
Johannes Brahms: «Ich schwing mein Horn ins Jammertal» op. 41/1
Johannes Brahms: Fünf Gesänge op. 104
Johannes Brahms: Vier Gesänge op. 17
Johannes Brahms: Gesang der Parzen op. 89
Antonín Dvořák: Symphonie N° 5

Brahms’ Chorschaffen jenseits von Ein deutsches Requiem ist leider kaum bekannt. Sir John Eliot Gardiner rückt nun zu Beginn seiner Residenz in der Philharmonie zusammen mit dem Orchestre Philharmonique du Luxembourg und seinem Monteverdi Choir mehrere kürzere Chorwerke des Komponisten ins rechte Licht. Die Vielfalt im Hinblick auf Besetzung und Textgrundlagen verspricht einen enorm abwechslungsreichen Abend, der mit der mitreißenden Fünften Symphonie des Brahms-Freundes Antonín Dvořák ausklingen wird. Dem Konzert am 14.10. geht um 19:15 in der Salle de Musique de Chambre ein Einführungsvortrag von Mathias Hansen in deutscher Sprache voraus.

Trier-Luxembourg

Bus-Shuttle zur Philharmonie für dieses Konzert:

Um Anmeldung wird gebeten unter
www.philharmonie-shuttle.lu

Karten

Preis
  • 75
  • 55
  • 35
Ermäßigter Preis
(<27 Jahre)
  • 45
  • 33
  • 21

www.philharmonie.lu,
(+352) 26 32 26 32

Abonnements

résonances

resonances
19:15, Salle de Musique de Chambre

Vortrag Mathias Hansen: «dem arglosen Zuhörer müßte beim bloßen Eintritt des Dur das Herz weich und das Auge feucht werden» (D)

Mathias Hansen présentation