Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen

Covid-19: Wichtige Informationen zu unseren Konzerten, weitere Infos

  • Sonus Brass Ensemble

    Sonus Brass Ensemble
  • Sonus Brass Ensemble

    Sonus Brass Ensemble

Sonus Brass Ensemble

07.11.2013 20:00 Uhr,

Salle de Musique de Chambre

add to calendar

Sonus Brass Ensemble
Stefan Dünser, Attila Krako trumpet
Andreas Schuchter horn
Harald Schele tuba
Wolfgang Bilgeri trombone

Girolamo Fantini: Prima entrata imperiale
Michael Praetorius: Terpsichore (Auszüge / extraits)
Georg Philipp Telemann: Triosonate TWV 42:a6 (arr. G. Carlier)
Murat Üstün: Ipec Yolu
Bedřich Smetana: Danse des comédians (Tanz der Komödianten) (La Fiancée vendue / Die verkaufte Braut)
Gioacchino Rossini: «Largo al factotum» (Il barbiere di Siviglia)
Werner Pirchner: Elfi-Jodler
Trigolie «French Kiss»
Claude Debussy: La Fille aux cheveux de lin (Préludes. Premier livre N° 8)
Claude Debussy: Général Lavine – eccentric (Préludes. Deuxième livre N° 6)
Erik Satie: «Je te veux»
Nino Rota: I Clowns
Nino Rota: Huit et demi (Achteinhalb)
Traditional: La Virgen de Macarena
Tristan Schulze: Suite embrasée

Kulturpass, bienvenue!

Das junge Publikum der Philharmonie weiß es schon seit Jahren, alle anderen können sich jetzt in der Reihe «Brass Corporation» ebenfalls davon überzeugen: Ein Konzert mit den fünf preisgekrönten österreichischen Blechbläsern des Sonus Brass Ensemble ist immer ein besonderes Erlebnis – virtuos gespielt, abwechslungsreich in Szene gesetzt und humorvoll präsentiert. «Brassa obscura» nennen sie ihr Programm mit Musik von Rossini, Debussy, Nino Rota u.v.a. und beschreiben es als «festlich barock, französisch impressionistisch, tirolerisch originell, italienisch verwegen, österreichisch ausgeflippt und amerikanisch fetzig». Aber wie anders als mit einer wirklich bunten Mischung sollte der gemeinsame Blech-Zyklus von Philharmonie und Mierscher Kulturhaus in die Saison 2013/14 starten?

En coopération avec le Mierscher Kulturhaus

Karten

Preis
    Freie Platzwahl
  • 25
< 27 Jahre
    Freie Platzwahl
  • 15

www.philharmonie.lu,
(+352) 26 32 26 32 – Luxembourgticket.lu,
(+352) 47 08 95-1

Der online Verkauf ist zurzeit nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Liegt in der Vergangenheit

Abonnements

 

Koproduktion mit