Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen
Audio
 
  • «The Pirates of Penzance» photo: Tristram Kenton

    «The Pirates of Penzance»
  • «The Pirates of Penzance» photo: Tristram Kenton

    «The Pirates of Penzance»
  • «The Pirates of Penzance» photo: Tristram Kenton

    «The Pirates of Penzance»
  • Orchestre Philharmonique du Luxembourg photo: Johann Sebastian Haenel

    Orchestre Philharmonique du Luxembourg

«The Pirates of Penzance»

24.10.2015 20:00 Uhr,

Théâtre de Caen, Caen

add to calendar

Timothy Henty direction

Adrian Powter Major-General Stanley
Joshua Bloom Richard, the Pirate King
Robert Murray Frederic, the Pirate Apprentice
Mark Richardson Sergeant of Police
Claudia Boyle Mabel, General Stanley's daughter
Rebecca de Pont Davies Ruth, a Piratical Maid of all work

Mike Leigh mise en scène
Alison Chitty scénographie, costumes
Paul Pyant lumières
Francesca Jaynes chorégraphie

Opernchor des Saarländischen Staatstheaters Saarbrücken
Orchestre Philharmonique du Luxembourg

Arthur Sullivan: The Pirates of Penzance. Comic opera in two acts

Es ist Mike Leighs erste Operninszenierung: Der Film- und Theaterregisseur, einer der wichtigsten Vertreter des Neuen Britischen Kinos, hat sich für sein Genredebüt The Pirates of Penzance ausgesucht. Das Libretto für die komische Operette über Piraten, die an der Küste Cornwalls ihr Unwesen treiben, uraufgeführt 1879, schrieb William Schwenck Gilbert, die Musik stammt von Arthur Sullivan. Als «Gilbert und Sullivan» haben die beiden (britische) Operngeschichte geschrieben: Aus ihren Federn stammten 14 komische Opern. Die musikalische Leitung an diesem äußerst britischen Abend übernimmt Timothy Henty. Er hat Erfahrung mit Gilbert und Sullivan: 2008 erarbeitete er mit Anthony Baker eine neue Version von Thespis.

Coproduction English National Opera, Saarländisches Staatstheater Saarbrücken, Les Théâtres de la Ville de Luxembourg

Karten & Preise

Der online Verkauf ist zurzeit nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Liegt in der Vergangenheit