Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen
  • «Third Space» photo: Dyod - Olivia Droeshaut & Yves Dethier

    «Third Space»
  • Klangforum Wien photo: Lukas Beck

    Klangforum Wien

«Third Space» − Klangforum Wien & Hiatus

Spectacle final

25.11.2018 17:00 Uhr,

Grand Théâtre, Luxembourg

add to calendar

Klangforum Wien
Bas Wiegers direction
Dimitrios Polisoidis alto
Nikolaus Feinig contrebasse
Yaron Deutsch guitare électrique
Olivier Vivarès clarinettes
Joshua Hyde saxophones
Anders Nyqvist trompette
Mikael Rudolfsson trombone
Lukas Schiske percussion
Florian Müller keyboards
Krassimir Sterev accordéon
Hiatus ensemble de danse
Gorka Gurrutxaga Arruti, Renan Martins de Oliveira, Anne Pajunen, Victor Pérez Armero, Alexander Standard, Louise Tanoto, Katie Vickers danse
Daniel Linehan danse, conception, chorégraphie
Stefan Prins conception, composition, son
88888 scénographie
Fréderick Denis costumes
Alain Franco dramaturgie
Damien Petitot vidéo
Ralf Nonn création lumière
Florian Bogner, Peter Böhm son
Michael Helland œil extérieur

Stefan Prins, Daniel Linehan: Third Space

Wie verändert sich Privatheit bei zunehmender Überwachung einerseits und freiwilliger Entblößung in sozialen Medien andererseits? Was geschieht mit dem öffentlichen Leben angesichts virtueller Welten? Der Komponist Stefan Prins und der Choreograph Daniel Linehan haben gemeinsam mit den Tänzern und Musikern von Hiatus und Klangforum Wien eine Performance ent-wickelt, die sich genau diesen Fragen widmet und einen Raum entstehen lässt, der weder ganz real noch ganz vir-tuell ist, sondern ein Gebiet dazwischen einnimmt.

Production Hiatus & Klangforum Wien en collaboration avec ICST − Institute for Computer Music and Sound Technology − Zürcher Hochschule der Künste

Coproduction Münchner Biennale – Festival für Neues Musiktheater 2018 et deSingel International Arts Campus

Coopération Philharmonie Luxembourg et Théâtres de la Ville de Luxembourg

Dans le cadre de «get real − rainy days 2018»

Karten & Preise

Preis
Toutes catégories 20 EUR
Ermäßigter Preis
(<27)
Toutes catégories 8 EUR

www.philharmonie.lu,
(+352) 26 32 26 32

Liegt in der Vergangenheit

 

Medienpartner

Journal