Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen

24.–26.06 Fräiraim Festival | 3 Tage, 6 Bühnen, 60 Konzerte, 600 Musiker*innen, weitere Infos

  • Gustavo Gimeno, OPL - Kinnekswiss photo: Alfonso Salgueiro

    Gustavo Gimeno, OPL - Kinnekswiss

«Viva Verdi»

09.07.2022 21:00 Uhr,

Kinnekswiss, Luxembourg

add to calendar

Orchestre Philharmonique du Luxembourg
Chœur de Chambre de Luxembourg
Gustavo Gimeno direction
Antonio Grosu direction de chœur
Kristine Opolais soprano
Thomas Hampson baryton

Giuseppe Verdi: La forza del destino: Sinfonia
Giuseppe Verdi: «Per me giunto è il dì supremo» (Don Carlo)
Francesco Cilea: «Io son l'umile ancella» (Adriana Lecouvreur)
Giuseppe Verdi: «Va pensiero» (Nabucco)
Ruggero Leoncavallo: «Nedda! Silvio, a quest’ora» (Pagliacci)
Giacomo Puccini: «Te Deum» (Tosca)
Giuseppe Verdi: «Pace, pace mio Dio» (La forza del destino)
Jules Massenet: «Vision fugitive» (Hérodiade)
Giuseppe Verdi: Aida: Marche triomphale
George Gershwin: «Summertime» (Porgy and Bess)
Leonard Bernstein: «Lonely Town» (On the Town)
Leonard Bernstein: «Tonight» (West Side Story)

Stil und Stimmung mögen verschieden sein – doch beiden Sommerabenden ist gemeinsam, dass sie Kultstatus erreicht haben! Der erste präsentiert auf einer Freilichtbühne im Herzen der Stadt Luxemburg das Orchestre Philharmonique du Luxembourg und seinen musikalischen Leiter zusammen mit der Sopranistin Kristine Opolais, dem Bariton Thomas Hampson und dem Choeur de Chambre de Luxembourg. Sie alle schaffen eine einmalige Atmosphäre der Unbeschwertheit, die viele im Familien- oder Freundeskreis erleben. Bei der zweiten Veranstaltung, die über die Grenzen der Großregion hinaus das Partyvolk anzieht, wird sich die Philharmonie erneut in einen gigantischen Dancefloor verwandeln. Eine Nacht lang werden sich die Topstars der Elektro-Szene an den Plattentellern abwechseln.

Karten

Entrée libre / Freier Eintritt / Free admission

Liegt in der Vergangenheit

 

Koproduktion mit