Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen
  • photo: Josef Danhauser, Liszt am Flügel

  • Nadar Ensemble photo: David Samyn

    Nadar Ensemble

«Your place or mine I»

Concerts in private residences & perfomative walks throughout the city

18.11.2018 12:00 Uhr,

Toute la Ville de Luxembourg

add to calendar

Nadar Ensemble
Benjamin Vandewalle chorégraphie
Marieke Berendsen violon
Pieter Matthynssens violoncelle
Nico Couck guitare
Katrien Gaelens flûte
Dries Tack clarinette
Thomas Moore trombone
Yves Goemaere percussion
Elisa Medinilla piano

Lisa Streich: Pietà
Alvin Lucier: Music for Cello with One or More Amplified Vases
Ui-Kyung Lee: AS LONG AS you LOVE ME
Salvatore Sciarrino: Let me die before I wake for clarinet
Natacha Diels: An Economy of Means
Simon Steen-Andersen: Study for string instrument #2
Pierre Jodlowski: Outerspace
Martin Schüttler: schöner leben 3 «Girl You Know It’s True» – M.V. für präparierte Flöte mit Neonröhre, Verstärkungen und Zuspielung
Max Murray: Ajax
Joanna Bailie: Artificial Environment N° 8
Clemens Gadenstätter: Tal para qual
Simon Steen-Andersen: Beloved Brother

Dauer: ca. 4,5 h

Start- und Zielpunkt: Philharmonie

Für die Transfers zwischen den Wohnzimmern sowie eine mittägliche Stärkung ist gesorgt.

Die Konzerte können nur als gesamte Tour besucht werden. Die einzelnen Stationen werden zu Beginn bekannt gegeben.

Für Menschen mit Gehbehinderungen nicht geeignet.

Ab 12 Jahren.

Welcher Ort verkörpert die Alltagsrealität von Men-schen stärker als ihr Wohnzimmer? In Luxemburg-Stadt öffnen Privatpersonen die Türen ihrer Domizile, um das rainy days-Publikum zu Wohnzimmerkonzerten mit Musikern des Nadar Ensembles einzuladen. Die Besucher erleben eine Folge von kurzen Konzerten und performativen Spaziergängen im Stadtraum mit dem Choreographen Benjamin Vandewalle. Eine musikalische Reise durch die Vielfalt Luxemburger Wohnzimmer und eine besondere Gelegenheit, die Stadt musikalisch wie sozial zu erfahren.

Dans le cadre de «get real − rainy days 2018»

Karten & Preise

Tickets: 15 € (<27 ans 9 €) ou
Tickets pour les deux manifestations 12:00 et 18:00: 20 € (<27 ans 12 €)
Information & Billetterie: (+352) 26 32 26 32

 

Medienpartner

Journal