Jump to page content Skip to navigation
31 May 2016

10 «iPhil» Abonnenten treffen die Stars der Berliner Philharmoniker

von Philharmonie Luxemburg

Die Jugendlichen, die im Rahmen des Abos «iPhil» zum Konzert der 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker kamen, traten vor dem Konzert in zwei Gruppen gegeneinander an, um ihre eigenen Celli zu entwerfen. Mit Holz, Hammer, Nägeln und Farbe wurde gesägt, gezimmert und gemalt. Am Ende entstanden zwei neue kreative Instrumente, die von den Stars der Berliner Philharmoniker bewertet wurden.

Knut Weber, ein  Mitglied der 12 Cellisten, begutachtete gemeinsam mit Sarah Willis, der Hornistin der Philharmoniker, die entworfenen Instrumente. Knut konnte viele Tipps geben und dabei auch noch einiges über das Cellospielen erzählen.

None

Am Ende entschieden die beiden gemeinsam, welches der Instrumente den Wettbewerb gewonnen hatte. Da beide Instrumente so individuell waren und jedes Instrument seine Stärken und Schwächen hatte, gab es am Ende ein klares Unentschieden.

 

-- Milena