Jump to page content Skip to navigation
18 March 2013

Vivaldi hoch 3

von Philharmonie Luxemburg

Wer hat sie noch nicht gehört? Die "Vier Jahreszeiten" von Antonio Vivaldi. Dieses Werk gehört zu den meist aufgenommenen Werke überhaupt (es gibt Aufnahmen von Anne-Sophie Mutter, Viktoria Mullova, Nigel Kennedy, Janine Jansen, Gidon Kremer, u.v.m.) und ist mehr als wahrscheinlich auch einem breiteren Publikum durchaus bekannt (u.a. durch Filme und Werbung).
Ende 2012 ist eine neue Version der Jahreszeiten bei Deutsche Grammophon erschienen, sozusagen die "Vier Jahreszeiten 3.0" wie Daniel Hope sie nennt.

Wir haben auf YouTube drei Versionen des dritten Satzes des Sommers herausgesucht und möchten von euch wissen, welche ihr bevorzugt?

Orginal - Mit Julia Fischer

 

Recomposed by Max Richter - Mit Daniel Hope und dem Kammerorchester des Konzerthaus Berlin

 

Eine akustische Version - Mit David Garrett

 

Alles gesehen und gehört? Was gefällt euch besser? Schreibt uns euer Kommentar hierzu!

 

Didier

 

kleiner Hinweis auf nächste Saison. So werdet ihr die "Vier Jahreszeiten" bei uns in der Philharmonie erleben können:  http://bit.ly/146Ma2P