Jump to page content Skip to navigation
Illustration: Marylène Schenck Illustration: Marylène Schenck
 

Konzertvorbereitende Lehrerfortbildungen

Spezifische Fortbildungsangebote für Lehrer/-innen sind fester Bestandteil unseres Schulprogrammes. Sie unterstützen Sie nicht nur optimal bei der Vorbereitung Ihres Konzertbesuches, sondern dienen auch als Inspirationsquelle für den eigenen Musikunterricht in der Klasse. In den Fortbildungen können Sie u. a. Ihr Wissen über Ziele, Strategien und Instrumente der Musikvermittlung, der Konzertpädagogik und der ästhetischen Bildung erweitern, Ihre Kenntnis über symphonisches Repertoire und Komponisten im Zusammenhang mit dem Konzertbesuch vertiefen und neue Methoden für eine innovative Gestaltung Ihres Musikunterrichtes kennenlernen.

 

«Alle Jahre wieder…» Singen zur Weihnachtszeit in der Grundschule

Donnerstag 26.10.2017 14:00–18:00 (D)
Salle de Répétition I

Milena Hiessl Vokalpädagogin, Musikvermittlung

«Alle Jahre wieder…» kommt die Adventszeit, und mit ihr werden auch in den Klassenzimmern weihnachtliche Lieder angestimmt. Adventliches Repertoire des «Sang mat! Chrëschtdag»-Projekts bildet die Grundlage der Fortbildung und zeigt, welches Liedgut sich im Hinblick auf Entwicklung von Sprache und Stimme besonders für Kinder eignet. Zudem werden grundsätzliche Aspekte des Singens in der Schule wie Haltung, Spannung, Atmung und Körperarbeit beim Umgang mit der eigenen und der Kinderstimme diskutiert und erarbeitet.
Die teilnehmenden Lehrer/-innen erhalten durch einen offenen Ansatz musikalischen Lernens die Möglichkeit, mit ihrer Stimme gestaltend, spielerisch und künstlerisch frei umzugehen. Die eigene Freude am Singen soll geweckt sowie Methoden und Grundlagen zur Stimmbildung und zum Singen mit Kindern kennengelernt werden.

Diese Fortbildung bezieht sich auf das «Sang mat»-Projekt am 05.12.2017.

Anmeldung zu dieser Fortbildung über www.ifen.lu (Code: D3-b-21)

Zwischen Klassik und Jazz. Der Komponist George Gershwin

20.03.2018 14:30–17:30 (D)
Salle de Répétition II

Viviane Waschbüsch, Bianca Hellberg Musikvermittlung

Mit George Gershwin hielt der Jazz in die klassische Konzertkultur und das symphonische Orchesterrepertoire Einzug – ein idealer Ausgangspunkt, um mit Schüler/-innen symphonische Musik und die darin enthaltenen, charakteristischen Elemente der Jazzmusik zu erarbeiten.
Das Aufeinandertreffen zweier klanglicher Welten bietet vielfältige Anlässe für musikalisches Lernen:
Die eingängigen Melodien und mitreißenden Rhythmen laden zum Bewegen, musikalischen Improvisieren und rhythmischen Gestalten, zum Hören und zum Sprechen über Musik ein.
In dieser Fortbildung erhalten die teilnehmenden Lehrer/-innen vielfältige Anregungen für ihren Unterricht. Sie erarbeiten in Gruppen Leben und Werk von George Gershwin, erlernen Unterschiede komponierter und improvisierter Musik und ergründen den Einfluss des Jazz auf die Klassik und der Klassik auf den Jazz. Zu diesen Themengebieten werden Vorschläge für den Musik- und den fächerübergreifenden Unterricht vorgestellt.

Im Zusammenhang mit dieser Fortbildung können das Schulkonzert «Hello, Mr. Gershwin!» am Donnerstag, den 17.05.2018 (10:00-11:00) sowie ein konzertvorbereitender Workshop gebucht werden.

Anmeldung zu dieser Fortbildung über www.ifen.lu (Code: D3-b-23).

Clara Schumann - Komponistinnen als Thema im Musikunterricht in der Grundschule

Donnerstag 08.03.2017 14:30–17:30 (D)
Salle de Répétition II

Bianca Hellberg, Viviane Waschbüsch Musikvermittlung

In Kooperation mit CID | Fraen an Gender

In allen Epochen der Musikgeschichte finden sich Beispiele bedeutender Komponistinnen. Ausgehend von
einem Konzertprojekt, in dem Clara Schumann als eine der bekanntesten Komponistinnen der Romantik und Catherine Kontz als zeitgenössische luxemburgische Komponistin im Zentrum stehen, werden in der Fortbildung die Biographien dieser beiden Künstlerpersönlichkeiten erarbeitet, Werke interessanter Komponistinnen aus unterschiedlichen Epochen analysiert und geeignete musikalische Referenzwerke vorgestellt. Für den schulischen Alltag werden Unterrichtsvorschläge für den musikalischen und fächerübergreifenden Unterricht präsentiert und erprobt, wobei kreative Methoden der musikalischen Vermittlung im Mittelpunkt stehen.

Im Zusammenhang mit dieser Fortbildung können das Schulkonzert «Clara!» am Montag, den 14.05.2018 (10:00-11:00) sowie ein konzertvorbereitender Workshop gebucht werden.

Anmeldung zu dieser Fortbildung über www.ifen.lu (Code: D3-b-22)