2023-24

«A
Christm s
Carol»

Weihnachtsgeschichte nach der Novelle von Charles Dickens
Salle de Musique de Chambre
Fri
An illustration of an old man sitting in a chair, terrified by a ghost
©: Victoria Sanchez Ayuso

What you'll hear and see

The artists

  • Steve Karier Schauspiel
  • Konstantin Rommelfangen Schauspiel
  • Mercedes Arcuri Sopran
  • Albert Memeti Tenor
  • Simon Schnorr Bariton
  • Simone Weber Klarinette
  • Christophe Frisch Horn
  • Caroline Dauchy Violoncello
  • Christopher Hastings Perkussion
  • Cathy Krier Klavier
  • Elena Kats-Chernin Komposition
  • Susanne Felicitas Wolf Text
  • Felix Seiler Regie
  • Christine Arnold assistance to directing
  • Linda Schnabel Ausstattung
  • Lucia Frische assistance to directing
  • Andreas Ivancsics Video
Elena Kats-Chernin (Musik) und Susanne Felicitas Wolf (Libretto) haben für die Philharmonie Luxembourg bereits zwei Familienopern geschrieben – nach Die Geschichte von Valemon, dem Eisbärkönig und Der herzlose Riese widmen sie sich nun einer weltberühmten, wundervollen Weihnachts geschichte: A Christmas Carol von Charles Dickens. Der Geschäftsmann Ebenezer Scrooge ist ein richtiges Scheusal. Seine Kundschaft und seine Angestellten haben wahrlich nichts zu lachen. Nicht einmal das herannahende Weihnachtsfest stimmt Scrooge milder. Doch in der Christnacht erscheinen Scrooge drei Geister. Sie verkörpern die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft und zeigen Scrooge auf, wie sein rüpelhaftes Verhalten sich auf die Menschen in seinem Umfeld ausgewirkt hat. Die Lektion verfehlt ihre Wirkung nicht: Scrooge sieht ein, dass er sich ändern muss. Er springt über seinen Schatten und bekommt durch das Weihnachtsfest auch umgehend Gelegenheit dazu, an anderen Menschen gute Werke zu tun.

Tickets

6 € pro Schüler*in / gratis für Begleitperson

Details

  • Date Friday 15.12.23
  • Time 10:00
  • Duration 60
  • Language In German
  • Venue Salle de Musique de Chambre
  • Recommended age 8–12 years
How to get here