Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen

Covid-19: Informations importantes par rapport à nos concerts, en savoir plus

«Viva España!»

Interaktives Konzert mit feurigen Rhythmen

09.10.2020 10:00
Grand Auditorium

Warum klingt spanische Musik so mitreißend, und woher kommt dieser überwältigende Schwung? Klaus Brettschneider, Moderator und Schlagzeuger im Orchestre Philharmonique du Luxembourg, macht sich auf die Suche und spürt typisch spanische Elemente in ganz unterschiedlichen Musiken auf. Er findet Wurzeln von Flamenco und Pasodoble und zeigt: Es sind vor allem die charakteristischen Rhythmen, die spanische Musik so besonders feurig erscheinen lassen. Daneben entdeckt er eigene Harmonien, die ursprünglich aus der Gitarrenmusik des Flamenco stammen. Die sogenannte «andalusische Kadenz» aus Südspanien taucht in klassischer Musik ebenso auf wie in bekannten Popliedern wie «Aserejé» von Las Ketchup.

Mit Unterstützung von Les Amis de l’OPL