Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen

Programme & Tickets

juin 2019

  • 28.06.2019 19:00

    Violoncellissimo

    Violoncellissimo

    L’ensemble Violoncellissimo donne un concert au Luxembourg à l’occasion de la clôture de la Présidence roumaine du Conseil de l’Union européenne. Le célèbre violoncelliste roumain Marin Cazacu a rassemblé autour de lui ses étudiants pour fonder, il y a 15 ans déjà, l’ensemble Violoncellissimo. Cette initiative a suscité une nouvelle manière de promouvoir la musique de chambre et les jeunes musiciens roumains talentueux. La taille du groupe varie, selon les cas, de 10 à 100 violoncelles. En savoir plus sur Violoncellissimo: http://violoncellissimo.ro/eng/

    Événement organisé par l’Ambassade de Roumanie au Grand-Duché de Luxembourg, avec le soutien de l’Institut culturel roumain. Entrée libre, dans la limite des places disponibles. Prière de confirmer impérativement à luxemburg@mae.ro, avant le 25 juin.

    Organisé par l’Ambassade de Roumanie

  • 29.06.2019 20:00

    Flow of Music

    Voices International
    James Libbey direction

    Organisé par Voices International a.s.b.l.

  • 30.06.2019 19:00, Fräiraim

    «Fiesta Latina»

    Luxembourg Philharmonia
    Martin Elmquist direction
    Márta Stefanik soprano
    Igor Peral ténor
    Campinos da União danse

    Das Symphonieorchester Luxembourg Philharmonia feiert 2019 sein 40. Jubiläum. Seit über 20 Jahren unter der Leitung des dänischen Dirigenten Martin Elmquist begeistert es jedes Jahr viele Zuhörer in Luxemburg und im Ausland. Unter dem Motto «Fiesta Latina» entführen die etwa 90 ambitionierten Amateurmusiker, begleitet von einigen Profis, ihre Zuhörer in die Welt der feurigen Rhythmen und Klänge u.a. von Freitas Branco, Márquez, Bernstein, Gershwin, Ginastera und Piazzolla und lassen diesen Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis klassischer Musik werden.

    En collaboration avec Luxembourg Philharmonia

juillet 2019

  • 06.07.2019 21:00, Kinnekswiss, Luxembourg

    «Kinnekswiss loves Bryn Terfel»

    Orchestre Philharmonique du Luxembourg
    Gustavo Gimeno direction
    Sir Bryn Terfel baryton-basse
    Lauren Fagan soprano

    Die Kinnekswiss ist nicht nur ein beliebter Treffpunkt und eine grüne Lunge im Herzen der Stadt Luxemburg, sondern verwandelt sich überdies zu Sommerbeginn in einen stimmungsvollen Konzertort, der das ideale Ambiente für verschiedene Ereignisse bietet, ganz besonders aber für «Kinnekswiss loves». Begleitet vom Orchestre Philharmonique du Luxembourg standen in den vergangenen Jahren Angélique Kidjo, China Moses und El na Garancˇa auf der eigens errichteten gewaltigen Open-Air- Bühne. Gemütlich auf einer Decke sitzend – am besten mit gut gefülltem Picknickkorb – lässt sich auf der Wiese mit Freunden oder Familie ein Sommerabend aufs Angenehmste genießen.

    Für die Ausgabe 2018/19 des Konzerts auf der Kinnekswiss darf sich das Publikum auf die kraftvolle, warme Stimme von Sir Bryn Terfel freuen. Der urwüchsige Bassbariton, den man seiner Herkunft wegen schelmisch auch den «Prince of Wales der Opernbühne » nennt, präsentiert gemeinsam mit der Sopranistin Lauren Fagan Leckerbissen des Opernrepertoires. Mit Kompositionen von Gounod, Wagner und italienischer Komponisten wie Donizetti und Verdi stellt der Interpret jene technische Meisterschaft unter Beweis, die seinem internationalen Ruf anhaftet. Das OPL und sein Leiter Gustavo Gimeno sind die weiteren Säulen dieses Konzertes unterm Sternenhimmel.

    En partenariat avec la Ville de Luxembourg et le Luxembourg City Tourist Office

  • 06.07.2019 21:00

    «End-of-season party»

    21:00
    Katy De Jesus (Family Unit)
    23:00
    Sonja Moonear (Ruta5)
    01:00

    Ein Sommerabend mit Kultstatus! Einmal im Jahr durchlebt die Philharmonie eine fantastische Verwandlung, in deren Rahmen nicht nur die Nacht im sprichwörtlichen Sinne zum Tag gemacht wird, sondern das Konzerthaus sich durchaus beteiligen könnte am Ranking der angesagtesten Clubs über die Grenzen der Großregion hinaus: Wenn sich der Kirchberg in einen gigantischen Dance Floor verwandelt, scheint das Line-up dem «Who is who?» der DJ- und Electro- Szene entnommen.

septembre 2019