Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen

Covid-19: Informations importantes par rapport à nos concerts, en savoir plus

  • «Der Nöck oder Die Macht der Zauberharfe» photo: Katharina Bourjau

    «Der Nöck oder Die Macht der Zauberharfe»

«Der Nöck oder Die Macht der Zauberharfe»

Musiktheater

14.01.2022 10:00,

Espace Découverte

add to calendar

Jürgen Haug Schauspiel
Valentine Michaud Saxophon
Anuschka Pedano Viola
Wendy Vo Cong Tri Flöte
Kai Strobel Perkussion
Joel von Lerber Harfe
Aurélien Bello Komposition, Arrangements, Konzeption
Jan Eßinger Regie, Konzeption
Bettina Auer Text, Dramaturgie
Benita Roth Ausstattung, Konzeption
Fabian Lindhorst Kostümrealisation

Musik von Bello und Grieg

5-10 Jahre / l.1-3 / D / 50' / 6€ pro Schüler

Irgendwo am eisigen Ende der Welt leben ein alter Mann und ein frecher Wichtel. Nicht allzu fern streiten sich die gierigen Eisgeschwister. Sie alle fürchten die Begegnung mit dem wilden Nöck, einem geheimnisvollen Wasserwesen, das mit seiner Musik jeden in seinen Bann ziehen kann. Was wohl im Sog der Zauberharfe geschieht?

Produktion Philharmonie

Inscription

Formulaire d'inscription à compléter et à envoyer en ligne / Anmeldungen sind ausschließlich online über folgendes Formular möglich
Les enseignants et les accompagnateurs bénéficient de la gratuité pour les concerts scolaires / Für Lehrer und Begleitpersonen ist der Eintritt zu den Schulkonzerten frei