Zum Seiteninhalt springen Zur Navigation springen

Programme & Tickets

décembre 2017

  • 05.12.2017 12:30, Lunch concerts

    «Lunch concert»

    A déjà eu lieu

    Maurice Clement orgue

    Le concert est gratuit et sans réservation.

  • 05.12.2017 20:00, Grandes voix

    Barbara Hannigan / Ludwig orchestra

    A déjà eu lieu

    Ludwig orchestra
    Barbara Hannigan soprano, direction

    Ein Feuerwerk in klanglicher wie gestischer Hinsicht erwartet einen in einem Konzert mit Barbara Hannigan. Die kanadische Sopranistin, die namentlich in Partien wie Mélisande oder Lulu geglänzt hat, vermag ihr außerordentliches musikalisches Ausdrucksvermögen auch auf der Bühne des Grand Auditorium zur Geltung zu bringen, wenn sie im Konzert am 05.12., das der Musik des 20. Jahrhunderts gewidmet ist, als Sängerin wie auch als Dirigentin des Ludwig orchestra in Erscheinung tritt. Hannigan, die sich kürzlich dazu bekannte, «nie den einfachen Weg gewählt zu haben», überschreitet an diesem Abend einmal mehr elegant die historischen Grenzen zwischen Gesang und Dirigat.

    Kulturpass, bienvenue!

  • 08.12.2017 20:00, Voyage dans le temps – musique ancienne et baroque

    Il Giardino Armonico / Antonini

    None Ce concert sera accompagné d’un événement résonances A déjà eu lieu

    Il Giardino Armonico
    Giovanni Antonini flûte à bec, chalumeau ténor, direction
    Tindaro Capuano chalumeau alto
    Stefano Barneschi, Marco Bianchi violon
    Liana Mosca violon, alto

    Einlass in den «harmonischen Garten» von Il Giardino Armonico finden in diesem Konzert Antonio Vivaldi und Georg Philipp Telemann, die beide das Musikleben ihrer Zeit bestimmten

  • 09.12.2017 11:00, Familles (6–106 ans)

    «Dornröschen»

    A déjà eu lieu

    Orchestre Philharmonique du Luxembourg
    Adrian Prabava Leitung
    Lilian Mazbouh Schauspielerin (Lilac, gute Fee)
    Stephan Baumecker Schauspieler (Carabosse, böse Fee)
    Sophie Vergères Tanz (Dornröschen)

    Mit Dornröschen steht ein Märchenballett von Peter Tschaikowsky im Mittelpunkt dieses weihnachtlichen «Familles»-Konzertes. Inspiriert vom Märchen aus der Sammlung der Gebrüder Grimm zaubert das Ballett ein fantastisches Feen-Flair auf die Bühne des Grand Auditorium.

  • 09.12.2017 20:00

    «Carmina Burana - CCL|Grosu»

    A déjà eu lieu

    Chœur de Chambre de Luxembourg
    Académie pour Jeunes Voix du Chœur de Chambre de Luxembourg
    Ensemble à cordes de l’Orchestre de Chambre du Luxembourg
    Musique Militaire Grand-Ducale
    Elizabeth Wiles soprano

    Organisé par le Choeur de Chambre de Luxembourg

  • 10.12.2017 11:00, Les Amis de l'OPL

    Concert-apéritif – Amis de l'OPL

    A déjà eu lieu

    Choul-Won Pyun contrebasse
    Haoxing Liang violon
    Sehee Kim violoncelle
    Kae Shiraki piano

    Organisé par les Amis de l'OPL
    Ce concert sera enregistré par radio 100.7 et diffusé le 15 janvier 2018.

  • 10.12.2017 17:00, Orchestre de Chambre de Luxembourg

    OCL / Krumpöck / Khadem-Missagh

    A déjà eu lieu

    Orchestre de Chambre du Luxembourg
    Florian Krumpöck direction
    Martha Khadem-Missagh violon

    Organisé par l'OCL

  • 11.12.2017 20:00, Grands solistes

    Leonidas Kavakos & Yuja Wang

    Leonidas Kavakos violon
    Yuja Wang piano

    Wenn Leonidas Kavakos und Yuja Wang das Konzertpodium teilen, dann verspricht dies eine musikalische Sternstunde zu werden, denn «wenn sich zwei Persönlichkeiten derart ergänzen, bleibt nur, sich zu verneigen» (Res Musica). Schon verschiedentlich im Grand Auditorium gefeiert, werden der griechische Geiger und die chinesische Pianistin am 11.12. an einem Kammermusikabend Sonaten von Janáček, Debussy und Beethoven sowie Schuberts virtuose Fantasie D 934 gemeinsam interpretieren. Diese Auswahl aus dem reichen Repertoire des 19. und 20. Jahrhunderts für diese Besetzung erlaubt es den beiden Künstlern, ihre Ausdruckskraft so in den Dienst der Partitur zu stellen, dass sich ein einzigartiger Dialog zwischen den beiden Instrumenten entspinnen wird.

  • 11.12.2017 20:00, Camerata

    Tonteling / Osborne / Mootz

    Françoise Tonteling piano
    Annemie Osborne violoncelle
    Michel Mootz percussion

  • 12.12.2017 20:00, Autour de l’orgue

    «A Christmas Night with Cameron Carpenter»

    Cameron Carpenter orgue

    Cameron Carpenter ist immer wieder gut für Überraschungen – nicht nur für Orgelfreunde. Was läge also näher, als sich von dem ungewöhnlichen Virtuosen der Königin der Instrumente den vorweihnachtlichen Gabentisch mit Klängen füllen zu lassen? Besinnlich und fröhlich, lieblich und opulent, geistlich und weltlich, mit Originalkompositionen und Bearbeitungen für sein Instrument schlägt der US-Amerikaner am 12.12. auf der Schuke-Orgel im Grand Auditorium der Philharmonie einen weihnachtlichen Bogen vom Barock bis in die Gegenwart und von der Alten in die Neue Welt.

    Kulturpass, bienvenue!

  • 14.12.2017 20:00, Fest- & Bienfaisance-Concerten

    «Gala de Noël SOS Villages d’Enfants Monde»

    Orchestre Philharmonique du Luxembourg
    Karel Mark Chichon direction
    Victor Julien-Laferrière violoncelle (lauréat du Concours Musical International Reine Elisabeth de Belgique)

    Festliche Bräuche werden in der Vorweihnachtszeit auch in der Philharmonie gepflegt. Am 14.12. bietet das Benefizkonzert von SOS Villages d’Enfants Monde Gelegenheit, den jungen Cellisten Victor Julien- Laferrière, Sieger des Concours Reine Elisabeth de Belgique, mit dem virtuosen Ersten Konzert für Violoncello von Saint-Saëns zu erleben. Am darauffolgenden Mittwoch wird das Grand Auditorium zur Kulisse des traditionellen «Chrëschtconcert». In diesem Jahr erklingt zunächst die Messe de minuit von Charpentier, bevor das Publikum im zweiten Teil des Abends in den Gesang von Weihnachtsliedern aus unterschiedlichen europäischen Ländern einstimmen kann.

    Concert de bienfaisance organisé par SOS Villages d’Enfants Monde a.s.b.l.
    Ce concert sera enregistré par radio 100.7 et diffusé le 10 janvier 2018.

  • 15.12.2017 20:00, Voyage dans le temps – musique ancienne et baroque

    Le Concert d'Astrée / Emmanuelle Haïm

    None Ce concert sera accompagné d’un événement résonances

    Le Concert d’Astrée
    Chœur du Concert d’Astrée
    Emmanuelle Haïm direction
    Emöke Baráth, Lea Desandre soprano
    Damien Guillon contreténor

    Neben seiner Residenz an der Opéra de Lille sind die Musiker von Le Concert Astrée Saison für Saison auf Tournee durch die Welt. Am 15.12. ist das Spezialensemble für Barockmusik wieder zu Gast in der Philharmonie Luxemburg, dieses Mal mit Dixit Dominus von Händel und Bachs Maginificat. Komponiertes Gotteslob auf lateinischen Text – das erscheint ungewöhnlich für die Musik der lutherisch-reformierten Kirche. Entsprechend sind diese beiden Werke, die in ihrem Ausdrucksgehalt nicht allzu weit von der Oper entfernt sind, zugleich Glaubensbekenntnis und Zeugnis der relativen Nähe zwischen Profan- und Sakralkultur in der Barockzeit. Die Dramatik der Musik ist bei Emmanuelle Haïm in besten Händen, schließlich hat die Dirigentin auch in der Operwelt einen klangvollen Namen.

    Kulturpass, bienvenue!

  • 16.12.2017 16:00, Musek erzielt (4–8 ans)

    «Rotkäppchen»

    Dan Tanson narration, conception, texte, dramaturgie et objets, décors
    Michel Boulanger violoncelle, composition, décors
    Astrid Howard mise en scène, technique
    Koen Raas fabrication des décors

    Production Chantier Mobile asbl / E411 vzw

  • 17.12.2017 11:00 & 15:00, Musek erzielt (4–8 ans)

    «Rotkäppchen»

    Dan Tanson narration, conception, texte, dramaturgie et objets, décors
    Michel Boulanger violoncelle, composition, décors
    Astrid Howard mise en scène, technique
    Koen Raas fabrication des décors

    Production Chantier Mobile asbl / E411 vzw

  • 17.12.2017 16:00, Les dimanches de Jean-François Zygel

    «Hommage à Bach» – Zygel / Tepfer

    Jean-François Zygel, Dan Tepfer piano, composition

    Il y a toujours un moment dans la vie d’un musicien où Bach lui tombe sur la tête…

    Prenez Mozart, Beethoven, Schumann (qui disait du Clavier bien tempéré qu’il était son « pain quotidien »), Chopin (qui commençait ses journées par l’exécution d’un Prélude et fugue), Brahms, Liszt, sans oublier, plus proches de nous, Chostakovitch et ses vingtquatre Préludes et fugues, Hindemith et son Ludus Tonalis.

    Plus récemment, Bach est devenu la nourriture préférée des improvisateurs, particulièrement des musiciens de jazz.

    Serez-vous choqués que nous nous emparions à notre tour de la musique de Bach, que nous en livrions notre vision, que nous nous souvenions du 18e siècle pour mieux inventer le 21e siècle ?

  • 19.12.2017 20:00, Grandes voix

    Rattle / O'Neill / Gerhaher / LSO

    London Symphony Orchestra
    Sir Simon Rattle direction
    Simon O’Neill ténor
    Christian Gerhaher baryton

    Mit zwei herausragenden Solisten auf der Bühne, dem Tenor Simon O’Neill und dem Bariton Christian Gerhaher, und Gustav Mahlers bewegendem Lied von der Erde auf dem Programm kehrt Sir Simon Rattle am 19.12. in die Philharmonie Luxemburg zurück. Er eröffnet eine Reihe von drei Konzerten am Pult des London Symphony Orchestra, dessen neuer Chefdirigent er ist. Mahlers Partitur setzt sich mit einer sehr feinen und subtilen chinesischen Lyrik auseinander. Der Komponist, selbst von dem Werk zutiefst ergriffen, konnte sich jedoch weder zu dessen Veröffentlichung noch Uraufführung durchringen. Erleben Sie diese Ausnahmekomposition in der Interpretation eines Dirigenten, der schon seit langem ein besonderes Verhältnis zur Musik des österreichischen Komponisten unterhält.

    Kulturpass, bienvenue!

  • 20.12.2017 19:00, Fest- & Bienfaisance-Concerten

    «Chrëschtconcert»

    Orchestre Philharmonique du Luxembourg
    Maîtrise de Radio France
    Maîtrise Notre-Dame de Paris
    Sofi Jeannin, Pierre Cao direction
    Yves Castagnet orgue

    Kulturpass, bienvenue!

  • 21.12.2017 20:00

    Weihnachtsoratorium / Oratorio de Noël / Le Concert Lorrain

    Le Concert Lorrain
    Dresdner Kammerchor
    Christoph Prégardien direction
    Joanne Lunn soprano
    Margot Oitzinger alto

    Organisé par Le Concert Lorrain

janvier 2018

  • 05.01.2018 20:00, Fest- & Bienfaisance-Concerten

    «Neijoersconcert»

    Orchestre Philharmonique du Luxembourg
    Nikolaj Znaider direction
    Aga Mikolaj soprano (Sylva)
    Joel Prieto ténor (Edwin)
    Iurii Samoilov baryton (Boni)

    Concert placé sous le haut patronage de Son Altesse Royale le Grand-Duc.
    Ce concert sera enregistré par radio 100.7 et diffusé le 14 février 2018.