Treffen Sie die Musiker

Isabelle Vienne

Kontrabass
Isabelle Vienne

Isabelle Vienne wurde in eine Straßburger Musikerfamilie hineingeboren; der Vater ist Kontrabassist, die Mutter Violinistin. Sie lernte zuerst Klavier, wandte sich aber sehr bald dem Kontrabass zu. Sie studierte am Straßburger Konservatorium, wo ihr Vater ihr Lehrer war. Sie erhielt einen 1. Preis für Kontrabass, einen 1. Preis für Musiklehre und eine 1. Medaille für Akustik und Klangstudie. Sie arbeitete zunächst als Freiberuflerin; zu nennen wären hier ihre Auftritte bei ihren ersten Konzerten in Straßburg an der Seite von Alain Lombard, dann auch weitere Konzerte in Freiburg, Metz, Montpellier und Luxemburg. 1996 trat sie dem Luxembourg Philharmonic als ständiges Mitglied bei.