Programm

«D ruflé:
échappées grégoriennes»

Grand Auditorium
So
Musiker des Orchestre de Chambre du Luxembourg gehen mit ihren Instrumenten vor der Luxemburger Philharmonie spazieren
©: Kaupo Kikkas

Was Sie sehen und hören werden

Die Musik

  • Jehan Alain Litanies
  • Maurice Duruflé Quatre Motets sur des thèmes grégoriens op. 10 Prélude et fugue sur le nom d'Alain op. 7 Requiem op. 9
  • Marcel Dupré Quatre Motets op. 9

Die Musiker*innen

  • Orchestre de Chambre du Luxembourg
  • Maîtrise de la Cathédrale de Luxembourg
  • Marc Dostert Leitung
  • Magali Weber Mezzosopran
  • Franz Schilling Bariton
  • Paul Breisch Orgel

Ein Abend mit französischer Sakralmusik.

Lassen Sie sich durch die Litanies von Jehan Alain mit ihren beschwörenden Themen die Tür zu Kontemplation öffnen, bevor Sie die ätherische Schönheit von Marcel Duprés Quatre Motets mit ihren gregorianischen Wurzeln einnimmt. Seinen Höhepunkt findet der Abend in Maurice Duruflés bewegendem Requiem. Das zwischen Trauer und Hoffnung oszillierende Schlüsselwerk lässt das Publikum ein musikalisches Wechselbad der Gefühle erleben.



In Zusammenarbeit mit der Maîtrise de la Cathédrale de Luxembourg

Tickets

  • Kat. I 40 €
  • Kat. II 30 €
  • Kat. III 20 €
Kulturpass willkommen

Details

  • Datum Sonntag 03.03.24
  • Uhrzeit 17:00
  • Dauer 105' mit Pause
  • Ort Grand Auditorium